Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 25. Juni 2019 

Viertel Million Mark an FH für Projekt von AG für industrielle Weiterbildungsforschung

29.11.2001 - (idw) Fachhochschule Frankfurt (Main)

Die Fachhochschule Frankfurt am Main (FH FFM) erhält mehr als eine Viertel Million Mark, um ein Forschungsprojekt über Existenzgründungen durchzuführen. Auftraggeber ist die Arbeitsgemeinschaft industrielle Weiterbildungsforschung in Berlin. "Die Untersuchungen werden sowohl im Rhein-Main Gebiet als auch in Berlin und Brandenburg durchgeführt", sagt FH Professor Hans-Jürgen Weißbach. Er leitet die Untersuchung gemeinsam mit seiner Kollegin Martina Voigt.

Drei Jahre lang beschäftigt sich ein ganzes Team mit der Frage, wie Existenzgründer und -gründerinnen das nötige Wissen erwerben, um sich erfolgreich selbständig machen zu können; hierzu werden auch Experten befragt, die als Berater oder Coaches Neugründungen begleiten.

In Frühjahr werden die ersten Erkenntnisse in einem Workshop vorgestellt.

Information: Vera Jost, Fachhochschule Frankfurt am Main, Telefon: 069/1533-2351
uniprotokolle > Nachrichten > Viertel Million Mark an FH für Projekt von AG für industrielle Weiterbildungsforschung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80403/">Viertel Million Mark an FH für Projekt von AG für industrielle Weiterbildungsforschung </a>