Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

PHOENIX-Pharmazie-Wissenschaftspreis 2001

29.11.2001 - (idw) Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

PD Burkhard Hinz, Lehrstuhl für Pharmakologie und Toxikologie (Vorstand: Prof. Kay Brune), wurde im November 2001 der PHOENIX-Pharmazie-Wissenschaftspreis 2001 für das Fachgebiet Pharmakologie überreicht. Dieser Preis gilt als wesentlicher Preis der pharmazeutischen Wissenschaften und wird für "innovativ-qualitativ hervorragende wissenschaftliche Arbeiten" vergeben. Ausgezeichnet wurde die Beschreibung eines neuen molekularen Regulationsmechanismus der Expression des Enzyms Cyclooxygenase-2. Das vor ca. einem Jahrzehnt identifizierte Enzym verstärkt über seine Produkte Schmerz und Entzündungssymptome. Die gewonnenen neuen Einblicke in die komplizierte Arbeitsweise des Enzyms können eine Reihe pathophysiologischer Ereignisse bei Schmerz- und Entzündungszuständen erklären.
uniprotokolle > Nachrichten > PHOENIX-Pharmazie-Wissenschaftspreis 2001

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80419/">PHOENIX-Pharmazie-Wissenschaftspreis 2001 </a>