Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 21. November 2014 

"Institut für Medienforschung" der Universität Siegen vorgestellt

03.12.2001 - (idw) Universität Siegen

Bereits im Sommer fand die Gründung des Instituts für Medienforschung als Zentraler wissenschaftlicher Einrichtung der Universität Siegen statt. Jetzt stellten, Professor Dr. Albert H. Walenta, Rektor der Siegener Universität, und der Direktor des Instituts, Professor Dr. Ralf Schnell, seine Konzeption und Aufgaben vor.

Anläßlich eines Pressegesprächs betonten beide das innovative, interdisziplinäre und internationale Profil des Instituts für Medienforschung und stellten die inhaltliche Konzeption und Aufgabenstellung dieser neuen wissenschaftlichen Einrichtung der Siegener Universität vor.
Aufgabe des Instituts ist die Erforschung der modernen Massenmedien (Geschichte, Theorie, Analyse) und der neuen Kommunikationsformen. Das Institut betreibt Grundlagen- und Auftragsforschung und entwickelt in Kooperation mit Medieninstitutionen, Wirtschaft und Industrie praxis- und anwendungsbezogene Lösungen. Gegenstand der Forschung sind alle Medien und ihre kommunikative Verwendung (Werbung, Kommunikation und Medien in öffentlichen und privaten Unternehmen, print- und elektronische Massenmedien).
Der Transfer von Forschungsergebnissen soll Einrichtungen auch der Region und der medienwissenschaftlichen Weiterbildung zugutekommen.
Die Mitglieder und Mitarbeiter des Instituts für Medineforschung leisten einen wesentlichen Beitrag zum Lehrangebot der Universität Siegen, insbesondere im Studiengang Mediengang Medien-Planung,-Entwicklung und -Beratung sowie im Bereich der Angewandten Informatik mit dem Schwerpunkt Medienwissenschaft.
Alle Mitglieder des Instituts bringen eine langjährige medienwissenschaftliche Forschungsleistung in die Arbeit ein. Hierzu zählen das ehemalige Institut für Empirische literaturwissenschaf (LUMIS) ebenso wie der erfolgreich abgeschlossene DFG-Sonderforschungsbereich 240 'Bildschirmmedien' und das DFG-Graduiertenkolleg 'Intermedialität'. Das Institut für Medienforschung bündelt die Forschungsaktivitäten der Universität Siegen im Bereich der Medienwissenschaften und trägt auf diese Weise zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit der Hochschule bei. Eine alljährlich stattfindende wissenschaftliche Fachtagung setzt sich öffentlich mit Themen und Problemen der Medienentwicklung und der Medienwissenschaften auseinander.

Weitere Infos: info@mefo.uni-siegen.de
(Die Website des Instituts wird Mitte Dezember freigeschaltet)
uniprotokolle > Nachrichten > "Institut für Medienforschung" der Universität Siegen vorgestellt

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80569/">"Institut für Medienforschung" der Universität Siegen vorgestellt </a>