Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 30. August 2014 

Universitäten im Zeitalter der Globalisierung

03.12.2001 - (idw) Universität Fridericiana Karlsruhe (T.H.)

Presseinformation

Nr. 106 / 3. Dezember 2001 / sto

Internationale Konferenz der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften

Universitäten im Zeitalter der Globalisierung

Die Folgen der Globalisierung werden derzeit häufig diskutiert. Die wichtige Frage, welche Rolle die Universitäten dabei spielen, steht jedoch eher selten im Brennpunkt des Interesses. Wegweisender Charakter kommt deshalb der Konferenz "Universitäten und Entwicklung im Zeitalter der Globalisierung" zu, die von der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften der Universität Karlsruhe (TH) gemeinsam mit der Europäischen Kulturstiftung Amsterdam und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) vom 6. bis 8. Dezember 2001 in Karlsruhe veranstaltet wird.

Mehr als 40 Wissenschaftler, Führungskräfte der Wirtschaft und Vertreter von Mittlerorganisationen aus Europa und den Maghreb-Staaten sind eingeladen, um über kulturelle und technische Dimensionen des Wissenstransfers in Lehre und Forschung zu diskutieren.

Schwerpunkte sind dabei:

1. Die Klärung der kulturellen Bedingungen für den Kulturgrenzen überschreitenden, Multimedia gestützten Austausch von Wissen,

2. die Konzeption einer Richtlinie für die Aus- und Weiterbildung von Führungskräften mit transnationaler Kompetenz,

3. die Umsetzung dieses Konzepts unter Nutzung neuester Informations- und Kommunikationstechnologien in transnationalen und transkulturellen Netzwerken von Universitäten und Unternehmen.

Die Konferenz soll bei der Vorbereitung helfen, eine Kulturgrenzen übergreifende Virtuellen Universität zu schaffen, die Führungskräfte aus dem euro-mediterranen Raum weiterqualifizieren soll. Entsprechende Kontakte sind bereits geknüpft.

Die nicht-öffentliche Konferenz ist als Arbeitstagung konzipiert und findet im Allgemeinen Verfügungsgebäude der Universität statt (Adenauerring 20a; Gebäude 50.41). Journalisten sind herzlich eingeladen, dem Schlusswort und der Zusammenfassung der Tagung am Samstag, 8. Dezember 2001, von 12 bis 13 Uhr zu folgen. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Interview mit verschiedenen Teilnehmern aus Nord und Süd.


Anmeldung und weitere Informationen zum Programm:

Prof. Dr. Bernd Thum
Dekan der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften
Telefon: (0721) 608-4740


Hintergrund:

An der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften der Universität Karlsruhe (TH) wurde das von der Volkswagenstiftung geförderte Projekt "Menschenrechte aus interkultureller Sicht" durchgeführt. Neben der Studienkomponente "Interkulturelle Germanistik" wird Studierenden die Berufsfeldorientierte Zusatzqualifikation "Interkulturelle Kommunikation" angeboten. Die Fakultät verfügt über ein eigenes Studienzentrum Multimedia (SZM) und hat im Verbund mit der Fakultät für Informatik und der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften Erfahrungen mit den Themenkomplexen Virtuelle Hochschule und Teleseminare.

Die Presseinformation ist im Internet abrufbar unter:
http://www.uni-karlsruhe.de/~presse/Pressestelle/pi106.html


Universität
Karlsruhe (TH)
uniprotokolle > Nachrichten > Universitäten im Zeitalter der Globalisierung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80573/">Universitäten im Zeitalter der Globalisierung </a>