Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 21. September 2019 

Leistungsbewertung in Japan und Deutschland

04.12.2001 - (idw) Universität zu Köln

177 /2001 (Leistungsbewertung in Japan)

Leistungsbewertung in Japan und Deutschland
Podiumsdiskussion zu Reformansätzen beider Länder

Köln, den 4. Dezember 2001 -Funktionsdifferenzierung und Leistungsbewertung japanischer und deutscher Hochschulen ist das Thema einer Podiumsdiskussion, die die Universität zu Köln und das Japanische Kulturinstitut gemeinsam veranstalten,

am Freitag, den 7. Dezember 2001, um 18 Uhr
im Japanischen Kulturinstitut,
Universitätsstraße 98, 50674 Köln.

Die Teilnehmer der Diskussion sind: Professor Dr. Amano Ikuo, Direktor der Forschungsabteilung am Center for National University Finance in Tokyo, Professor Dr. Hirowatari Seigo, Vizepräsident der Universität Tokyo, Professor Dr. Wolfgang Jagodzinski, Dekan der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, Hartmut Krebs, Staatssekretär im Ministerium für Schule, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen und Shimizu Kiyoshi, Abteilungsdirektor im japanischen Bildungsministerium. Die gesamte Veranstaltung wird simultan übersetzt.

Verantwortlich: Jörn Käsebier

Für Rückfragen steht Ihnen Thomas Golk unter der Telefonnummer 0221/940 558 16, der Faxnummer 0221/940 55 89 und unter der Emailadresse golk@jki.de zur Verfügung.

Unsere Presseinformationen finden Sie auch im World Wide Web unter http://www.uni-koeln.de/organe/presse/pi/.
uniprotokolle > Nachrichten > Leistungsbewertung in Japan und Deutschland

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80619/">Leistungsbewertung in Japan und Deutschland </a>