Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 17. August 2019 

Heiner Geißler kommt am Nikolaustag an die Uni und spricht über: "Solidarität statt Kapitalismus"

04.12.2001 - (idw) Universität Fridericiana Karlsruhe (T.H.)

Presseinformation
Nr. 107 / 4. Dezember 2001 / sto

Heiner Geißler kommt am Nikolaustag an die Uni und spricht über:

"Solidarität statt Kapitalismus"

Am kommenden Donnerstag, 6. Dezember, ist der bekannte CDU-Politiker Dr. Heiner Geißler zu Gast an der Fridericiana. Er folgt damit einer Einladung der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG), die in diesem Semester eine Vortragsreihe zum Schwerpunktthema "Gerechtigkeit statt Kapitalismus" veranstaltet.

Heiner Geißler hat sich während seiner langen politischen Karriere - er hatte verschiedene Ministerämter im Bund und in Rheinland-Pfalz sowie die Position des Generalsekretärs der CDU inne - immer wieder mit grundsätzlichen Fragen des menschlichen Zusammenlebens beschäftigt. Er wird als ein wichtiger Impulsgeber in sozialen und christlichen Belangen über die Parteigrenzen hinweg geschätzt.

Sein Vortrag in Karlsruhe steht unter dem Motto "Solidarität statt Kapitalismus". Was steckt hinter diesen Schlagwörtern? Was ist dran an den damit verbundenen Visionen? Und was kann der christliche Glaube dazu beitragen, dass das Zusammenwachsen der Menschen auch ein "miteinander Wachsen" werden kann?

Heiner Geißler spricht im Gerthsen-Hörsaal der Universität Karlsruhe (TH), Engesserstraße 9, Gebäude 30.21. Der Vortag beginnt um 20 Uhr.

Die interessierte Öffentlichkeit und die Vertreter der Presse sind dazu herzlich eingeladen!
uniprotokolle > Nachrichten > Heiner Geißler kommt am Nikolaustag an die Uni und spricht über: "Solidarität statt Kapitalismus"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80636/">Heiner Geißler kommt am Nikolaustag an die Uni und spricht über: "Solidarität statt Kapitalismus" </a>