Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 26. August 2019 

"Erinnerung ist manchmal ein heißes Eisen"

05.12.2001 - (idw) Universität Erfurt

Ausstellung von Arbeiten des Studium Fundamentale im Collegium Maius

Am Freitag, dem 7. Dezember findet um 15.00 Uhr die Eröffnung der Ausstellung "Erinnerung ist manchmal ein heißes Eisen. Das Beispiel Topf & Söhne." im Collegium Maius in der Michaelisstraße 38, statt. Gezeigt werden Arbeiten von Studierenden der Universität, die im Rahmen des Studium Fundamentale-Kurses "Zum Beispiel Topf & Söhne. Versuche künstlerischer 'Markierung' von Verdrängungs- und Gedächtnisorten in der Erfurter 'Erinnerungslandschaft" unter Leitung von Lelah Ferguson entstanden sind.

Die Ausstellung wird durch finanzielle Förderung der CIVITAS-Stiftung, des DGB-Bildungswerks Thüringen ermöglicht und findet in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Topf & Söhne statt.
Ausgestellt werden die Arbeiten von Volker Zimmermann, Franca Schneider, Sascha Nenninger, Susanne Mechau, Cortina Krause, Markus Gallander und Stella Cramer.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Freitag 7.12. von 15 00 bis 19.00 Uhr;
Samstag und Sonntag 8./9.12. von 10.00 bis 18.00 Uhr.
uniprotokolle > Nachrichten > "Erinnerung ist manchmal ein heißes Eisen"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80681/">"Erinnerung ist manchmal ein heißes Eisen" </a>