Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Experimentelle Mode bei "Buttenheim"

05.12.2001 - (idw) Kunsthochschule Berlin-Weißensee - Hochschule für Gestaltung

Das interdisziplinäre Projekt "air liquide - flüssige Luft", eine experimentelle Arbeit von drei Studentinnen der Kunsthochschule Berlin-Weißensee (KHB) wird bei "Buttenheim" gezeigt. Inspiriert durch fotografische und filmische Aufnahmen von sprudelnden Luftblasen in Wasser entwickelten Patricia Jaecklin und Clara Kraetsch aus dem Fachgebiet Textil- und Flächen-Design Textilien im Digital- und Siebdruck. Durch Beschichtung mit Latex und andere Verfahren entstanden neue visuelle und textile Qualitäten. Doreen Schulz aus dem Fachgebiet Mode-Design gestaltete aus den Stoffen skulpturale Modelle.

Das interdisziplinäre Studienprojekt "air liquide - flüssige Luft", das die Professoren Eva Mücke und Jürgen Gotenbach betreuten, wird nun im einzigen deutschen "Icon Store" der Firma Levis Strauss "Buttenheim", Neue Schönhauser Straße 15, Berlin-Mitte, vom 8. Dezember 2001 bis zum 5. Januar 2002 mit Fotos, Modellen und einer Videoinstallation präsentiert.

Die Ausstellung wird am Sonnabend, dem 8. Dezember 2001, um 17.00 Uhr eröffnet.
uniprotokolle > Nachrichten > Experimentelle Mode bei "Buttenheim"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80690/">Experimentelle Mode bei "Buttenheim" </a>