Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 24. November 2014 

Multimedia-Pool im Fach Medienwissenschaft der Universität Trier eröffnet

05.12.2001 - (idw) Universität Trier

Der neue Multimedia-Pool im Fach Medienwissenschaft der Universität Trier optimiert die Möglichkeiten virtuellen Lehrens und Lernens und schafft die Voraussetzungen für Multimedia-Produktionen unter nahezu professionellen Bedingungen. Mit den Mitteln der DFG und des Landes Rheinland-Pfalz konnten über 20 Rechner, mehrere Autorenstationen, Videoschnittplätze, Digital-Kameras, Farbdrucker, Scanner und Servereinheiten angeschafft werden.

Der Multimedia-Pool ist eingebunden in eine digitale Lehr- und Lernplattform, die für Studierende das virtuelle Arbeiten in der Gruppe, den Daten-Austausch, das Erstellen digitaler Präsentationen oder das Abrufen von Lehrmaterialien ermöglicht. Der Pool ist außerdem so eingerichtet, dass er selbst als multimedialer Seminarraum einsetzbar ist. Außerdem dient der Pool als Arbeitsplattform für multimediale Produktionen, wie sie in den berufsorientierenden und praxisbezogenen Lehrveranstaltungen des Faches praktiziert werden. Er schafft damit die Voraussetzungen für eine medienübergreifende Ausbildung, wie sie in der Studienordnung des Faches Medienwissenschaft vorgeschrieben ist. Der neue Multimedia-Pool ist ebenfalls für die Produktion von hochwertigen Druckerzeugnissen ausgestattet, für die Studierende Texte verfassen, Fotos herstellen, Seiten layouten.

Technisch verbindet der Multimedia-Pool Videoschnittplätze, Audioschnittplätze, eine bewegliche Multimedia-Reportereinheit und dient als Schnittstelle für eine Teleteaching-Einrichtung. Durch die Einbindung in das Rechnernetz des Faches können den Studierenden auch Datenbanken und Forschungsdaten zur Verfügung gestellt werden.

Mit dem Multimedia-Projekt 24-Stunden-Universität-Trier konnte der Pool bereits auf seine Funktionalität getestet werden. Das dabei entstandene Online-Angebot, zeigt den Tagesablauf der Trierer Universität aus verschiedenen Perspektiven - beispielsweise des Kanzlers, eines Erstsemestrigen, eines blinden Studierenden - an den verschiedensten Orten der Universität, und eröffnet die Möglichkeit zum zeitlichen Vergleichen: was passiert eigentlich um 6 Uhr morgens in der Cafeteria, der Mensa oder dem Leitstand der Universität? Wie sieht es in der Universitätsbibliothek um 16 Uhr und um 3:00 in der Früh aus? Das so entstandene Online-Angebot ist eine Multimedia-Reportage mit Texten, Fotoserien, Zeitrafferfilmen, Audioreportagen, Kuriositätensammlungen aus dem Alltag der Universität, die entsprechend dem Medium frei ersurft werden kann - so dass jeder "seine" Universität Trier entdecken wird.

Abrufbar ist das Multimedia-Projekt "24-Stunden-Universität-Trier" unter der Webadresse:
http://medien.uni-trier.de/projekte/24stunden/


Kontakt: Prof. Dr. Hans-Jürgen Bucher, Medienwissenschaft Universität Trier, 54286 Trier, Mail: bucher@uni-trier.de, Tel: 0651-2013607, Fax: 0651-2013616


Pressemitteilung 227/2001
Trier, 05.12.2001
Universität Trier
Pressestelle
Leitung: Heidi Neyses
Tel.: 0651/201-4238
Fax: 0651/201-4247
E-Mail: Neyses@uni-trier.de
uniprotokolle > Nachrichten > Multimedia-Pool im Fach Medienwissenschaft der Universität Trier eröffnet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80726/">Multimedia-Pool im Fach Medienwissenschaft der Universität Trier eröffnet </a>