Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Juni 2019 

FH Fulda Vorreiter bei neuem Informatik-Studiengang

10.12.2001 - (idw) Fachhochschule Fulda

Der Fachbereich Angewandte Informatik erhielt im November als bundesweit erster Informatik-Fachbereich die erfolgreiche Akkreditierung eines neuen Masterstudiengangs. Verliehen wurde dieses Gütesiegel von der Akkreditierungsagentur für Studiengänge der Ingenieurwissenschaften und der Informatik (ASII), einer von insgesamt 5 zugelassenen Akkreditierungsagenturen.
Damit ist die Fachhochschule Fulda berechtigt den Titel eines "Master of Science in Electronic Business" zu verleihen. Dieser Abschluss entspricht einem Universitätsdiplom und berechtigt direkt zur Promotion.
Das 3-semestrige wissenschaftliche Studium baut auf einem abgeschlossenen Informatik-Studium auf und bildet Fachkräfte für den innovativen Bereich des Electronic Business aus. Absolventen werden in Unternehmen aller Branchen durch den Einsatz neuer elektronischer Medien Geschäftsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette kostengünstiger, schneller, qualitativ besser und marktgerechter gestalten.
Erst seit kurzem werden an deutschen Hochschulen international übliche Abschlüsse wie Bachelor und Master angeboten. Hierdurch wird zum einen deutschen Studierenden ein international anerkannter Abschluss ermöglicht, und gleichzeitig sollen ausländische Studierende ein attraktives Angebot zur Weiterbildung an einer deutschen Hochschule erhalten. Voraussetzung ist allerdings die erfolgreiche Begutachtung des jeweiligen Studiengangs durch eine anerkannte Akkreditierungsagentur. Kriterien sind u.a. die Aktualität des Lehrangebots, Leistungen in Forschung und beim Wissenstransfer, das Einwerben von Drittmitteln sowie die Ausstattung und Infrastruktur des Fachbereichs.
"Von den über 40 Studierenden im ersten und zweiten Durchlauf kommen ca. 50% aus dem Ausland, vorwiegend aus Indien. Täglich erreichen mich neue Anfragen internationaler Bewerber, die über das Internet von unserem Angebot erfahren haben", meint Studiengangsleiter Prof. Dr. Karim Khakzar.
"Die erfolgreiche Akkreditierung des Masterstudiengangs ist eine Auszeichnung für unsere Hochschule und erweitert unser Profil und Angebot. Sie zieht nicht nur engagierte junge Menschen mit sehr guter Vorbildung nach Fulda, sondern fördert auch ganz erheblich den Wissenstransfer in die Region für eine der Schlüsseltechnologien unserer Wirtschaft", betont der Präsident der FH Fulda Prof. Dr. Roland Schopf.

Nähere Informationen zu diesem Studiengang erhalten Interessenten unter www.informatik.fh-fulda.de/ebusiness.
uniprotokolle > Nachrichten > FH Fulda Vorreiter bei neuem Informatik-Studiengang

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/80869/">FH Fulda Vorreiter bei neuem Informatik-Studiengang </a>