Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Wie entstehen Ernährungsempfehlungen?

26.04.2002 - (idw) Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

Teilnehmer diskutieren über die Bewertung wissenschaftlicher Erkenntnisse

Das Deutsche Institut für Ernährungsforschung (DIfE), ein Institut der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz, in Bergholz-Rehbrücke bei Potsdam veranstaltet zusammen mit dem Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Humboldt Universität, Berlin, am 14. und 15. Mai 2002 einen internationalen Workshop zum Thema

"Scientific evidence and Public Health Nutrition: how to derive dietary recommendations?"

Ziel des Workshops ist die Erstellung von Kriterien zur Bewertung wissenschaftlicher Erkenntnisse auf dem Gebiet der Ernährungsmedizin.
Am Beispiel der Ballaststoffzufuhr und des Darmkrebsrisikos wird diskutiert werden, inwiefern diese Ergebnisse eine Grundlage für Ernährungsempfehlungen und Präventionsstrategien darstellen.

Aufgrund der internationalen Bedeutung und Aktualität des Themas konnten als Referenten Peter A. Briss (Center for Disease Control & Prevention, USA), Tim Byers (University of Colorado, USA), Terasa Norat (International Agency for Research on Cancer, Frankreich), Martin Wiseman (World Cancer Research Fund International, Großbritannien) sowie aus Deutschland Burkhardt Viell (Bundesinstituts für gesundheitlichen Verbraucherschutz und Veterinärmedizin) und Stephan N. Willich (Charité Berlin) gewonnen werden. Ergänzt wird die Referentenliste durch Anja Kroke, Kurt Hoffmann und Heiner Boeing vom DIfE. Veranstaltungsort ist das Konferenzzentrum des DIfE in der Arthur-Scheunert-Allee 114-116.

Die Beiträge der Referenten einschließlich der Diskussionsergebnisse werden im Anschluss an die Veranstaltung in einer Dokumentation publiziert und stehen zur Verfügung.

Für weitere Informationen und Fragen wenden sich Interessierte bitte an:

PD Dr. Heiner Boeing
Deutsches Institut für Ernährungsforschung (DIfE)
Abteilung Epidemiologie
Arthur-Scheunert-Allee 114-116
14558 Bergholz-Rehbrücke
Tel.: 033200/88-711
E-Mail: boeing@www.dife.de
uniprotokolle > Nachrichten > Wie entstehen Ernährungsempfehlungen?

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/810/">Wie entstehen Ernährungsempfehlungen? </a>