Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Internationale High-Level-Konferenz: Zukunftschancen durch eine neue Vielfalt in Studium und Lehre

28.12.2001 - (idw) Kompetenzzentrum Frauen in Informationsgesellschaft und Technologie

Impulse nutzen

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung plant in Zusammenarbeit mit der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung die internationale High-Level-Konferenz

Zukunftschancen durch eine neue Vielfalt in Studium und Lehre
Gender Mainstreaming als Impuls und Motor für die Studienreform
In Informatik, Ingenieur- und Naturwissenschaften
am 01. und 02. Februar 2002 im Deutschen Museum in München.

Die Attraktivität der ingenieur- und naturwissenschaftlichen Studiengänge für junge Leute ist eine der wesentlichen Voraussetzungen, um gut qualifiziertes Personal für die wissensintensiven Dienstleistungen und Berufe der Zukunft zu erhalten. Hierbei ist es von entscheidender Bedeutung, neue Zielgruppen für diese Studiengänge anzusprechen. In den letzten Jahren sind erfolgreiche nationale und internationale Initiativen in Schule und Hochschule entwickelt worden, durch die insbesondere junge Frauen in deutlich erhöhter Zahl für Naturwissenschaften, Informatik und Ingenieurwissenschaften gewonnen werden konnten.

Im Rahmen der Konferenz werden innovative Modelle und Best-Practice-Projekte aus den Bereichen Schule und Hochschule vorgestellt, sowie die Erfolgskriterien nationaler und internationaler Reformprojekte beleuchtet. Anhand der Analyse der Erfolgsfaktoren soll eine klare Umsetzungsstrategie entwickelt werden, welche Initiativen in Bund und Ländern gestartet werden können, um die Erfolge auch auf breiter Ebene Wirkung zeigen zu lassen.

Eingeladen sind VertreterInnen und Vertreter von Unternehmen, Hochschulen, Forschungseinrichtungen und Verbänden, die an der Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit durch eine neue Vielfalt in Studium und Arbeitswelt interessiert sind.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos, die Teilnahmemöglichkeiten sind beschränkt. Konferenzsprachen sind deutsch und englisch. Anmeldungen können ab sofort an das Kongressbüro gesandt werden. Programm und Anmeldeformular können unter folgender Adresse heruntergeladen werden:

http://www.impulse-nutzen.de

Sind Sie MultiplikatorIn, möchten Sie das Programm als Printversion erhalten? Bitte verständigen Sie uns kurz per Mail über ihre Adresse und gewünschte Anzahl der Exemplare. Printversionen sind in ausreichender Zahl vorhanden, wir sind Ihnen dankbar über eine weitere Verbreitung im Kreise Ihrer KollegInnen und Bekannten.

Kontakt:
Kerstin Bosenius M.A.
Kompetenzzentrum Frauen in Informationsgesellschaft und Technologie
Wilhelm-Bertelsmann-Str. 10
D-33602 Bielefeld
Tel: +49. 521.106-73 60
Fax: +49. 521.106-71 54
eMail: bosenius@kompetenzz.de

Das Kompetenzzentrum wird gefördert vom
Bundesministerium für Bildung und Forschung und vom
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
uniprotokolle > Nachrichten > Internationale High-Level-Konferenz: Zukunftschancen durch eine neue Vielfalt in Studium und Lehre

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/81346/">Internationale High-Level-Konferenz: Zukunftschancen durch eine neue Vielfalt in Studium und Lehre </a>