Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 2. September 2014 

Logistik im Informationszeitalter

07.01.2002 - (idw) Fachhochschule Aalen

Vortrag zum eBusiness an der FH Aalen


Prof. Dr. Eugen May, Ulrich Aberle, Rainer Goldschmidt, Bernd Fischer, Prof. Dr. Ulrich Holzbaur (vlnr) Im provisorisch eingerichteten Container an der FH Aalen stellte die Bäurer AG den Studierenden der Betriebswirtschaft für kleine und mittlere Unternehmen ihr Enterprise Resource Planning (ERP-) System vor. Diese EDV-gestützte Systemanwendung ist dabei behilflich, den Unternehmensaufbau transparenter zu machen und die Kostenstruktur des Unternehmens zu optimieren. "Man erhält einen vollständigen und aktuellen Überblick über die gesamte Logistik des Unternehmens und kann dann entsprechend steuernd in die einzelnen Abläufe eingreifen", erläuterte Rainer Goldschmidt bei der Präsentation des Systems. Für Goldschmidt besteht das zentrale Problem für Entscheidungsträger eines Unternehmens darin, wo sie bestimmte Information finden können und wie (übersichtlich) diese Information aufbereitet ist. Bei der Suche nach der relevanten Information stehen den Entscheidern Datenbanken von Teilen, Aufträgen, Lieferanten und Kunden zur Seite. Diese Betriebsdatenerfassung wird im ERP-System in eine Infothek integriert. Dort können die Informationen abgerufen und Stücklisten, Lieferscheine, Rechnungen sowie weitere Dokumente abgelegt und verwaltet werden. Auf der Grundlage dieses informationsbasierten Systems kann man so auf Mausklick Einblicke in die komplette Logistik des Unternehmens, vom anfänglichen Angebot über die Auftragannahme und den Lagerbestand bis hin zur Lieferung und Abrechnung, in Sekundenschnelle gewinnen.

Die Einführung eines solchen ERP-Systems in ein Unternehmen will gut geplant und mit dem potenziellen IT-Dienstleister abgestimmt sein. "Viele Unternehmen begehen den Fehler, sich auf dem Markt ein fertiges Software-Paket zu kaufen und beginnen dann, krampfhaft ihre gewachsene Unternehmensstruktur an das Programm anzupassen, statt zuvor die anfallenden Geschäftsprozesse zu analysieren und nach konkreten Problemlösungen dafür zu suchen", meinte Herr Aberle von der Bäurer AG. Dies würde erklären, weshalb fünf von sechs Unternehmen mit der Implementierung ihres eBusiness scheitern.
uniprotokolle > Nachrichten > Logistik im Informationszeitalter

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/81424/">Logistik im Informationszeitalter </a>