Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Gespräch mit Mitgliedern des nationalen Ethikrates in der Akademie

11.01.2002 - (idw) Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

NATIONALER ETHIKRAT

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Bioethik steht derzeit im Mittelpunkt vieler gesellschaftlicher und politischer Debatten. Ende des Monats werden sich der Deutsche Bundestag und die Deutsche Forschungsgemeinschaft mit dem Import embryonaler Stammzellen befassen. Im Vorfeld hat der Nationale Ethikrat eine Stellungnahme zu dieser Thematik vorgelegt, mit der er einen Überblick über die verschiedenen Argumentationslinien gibt und auf diese Weise zur Versachlichung der Diskussion beitragen möchte.

Doch was ist instruktiver als der direkte Gedankenaustausch? Eine Gelegenheit dazu soll unsere erste öffentliche Präsentation bieten, bei der wir auch die Aufgaben des Nationalen Ethikrates diskutieren wollen.

Zusammen mit der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften laden wir Sie deshalb herzlich ein zu einem

Gespräch mit Mitgliedern des Nationalen Ethikrates

am Donnerstag, dem 24. Januar 2002
18.00 - 19.30 Uhr
im Konferenzraum, 5. Obergeschoss
der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
Jägerstr. 22/23, 10117 Berlin

Wir würden uns über Ihre Teilnahme sehr freuen. Eine kurze Bestätigung wäre hilfreich.

Mit freundlichen Grüßen
verbleibe ich

Ihr

Dr. Simon Golin M.Sc.
Leiter der Geschäftsstelle
des Nationalen Ethikrates
Jägerstr. 22/23, 10117 Berlin
Tel.: 030/20 370 337, FAX: 030/20 370 433
uniprotokolle > Nachrichten > Gespräch mit Mitgliedern des nationalen Ethikrates in der Akademie

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/81578/">Gespräch mit Mitgliedern des nationalen Ethikrates in der Akademie </a>