Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 17. Februar 2020 

Heisenberg-Ausstellung in der Unibibliothek

16.01.2002 - (idw) Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Dem 1901 in Würzburg geborenen und weltweit bekannt gewordenen Physiker Werner Heisenberg ist eine Ausstellung gewidmet, die vom 22. Januar bis 20. Februar in der Universitätsbibliothek Würzburg am Hubland zu sehen ist. Der Eintritt ist frei.

Es handelt sich um die Wanderausstellung "Werner Heisenberg: Leben und Wirken", die von Heisenbergs ehemaligem Schüler Dr. Helmut Rechenberg (Max-Planck-Institut für Physik München) und von Dr. Gerald Wiemers (Universitätsarchiv Leipzig) konzipiert wurde. Auf 40 Bild- und Texttafeln sind Informationen über den Physik-Nobelpreisträger Heisenberg zusammengetragen.

Die Ausstellung läuft im Rahmen der 600-Jahr-Feier der Universität Würzburg. Sie wird von der Fakultät für Physik und Astronomie zusammen mit der Unibibliothek veranstaltet.

Die Eröffnung findet am Montag, 21. Januar, um 18.30 Uhr im Foyer der Unibibliothek am Hubland statt. Nach Grußworten von Physik-Dekan Prof. Dr. Axel Haase, Unipräsident Prof. Dr. Theodor Berchem und Oberbürgermeister Jürgen Weber hält Dr. Helmut Rechenberg den Vortrag "Werner Heisenberg - Leben-Werk-Wirkung".

Danach wird Prof. Dr. Martin Heisenberg, Inhaber des Lehrstuhls für Genetik an der Uni Würzburg und einer der Söhne von Werner Heisenberg, eine Ansprache halten. Anschließend führen Dr. Rechenberg und Dr. Wiemers durch die Ausstellung.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 bis 21.00 Uhr, Samstag 9.00 bis 18.00 Uhr. Zur Ausstellung gibt es einen Katalog mit 152 Seiten, der 10 Euro kostet und in der Unibibliothek zu haben ist.

Weitere Informationen: Volker Latussek, T (0931) 888-5718, Fax (0931) 70 62 97, E-Mail:
latussek@physik.uni-wuerzburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Heisenberg-Ausstellung in der Unibibliothek

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/81699/">Heisenberg-Ausstellung in der Unibibliothek </a>