Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 28. Januar 2020 

Internationaler Trainerkurs beendet

17.01.2002 - (idw) Universität Leipzig

Der zweite Internationale Trainerkurs 2001/2002 an der Universität Leipzig ist zu Ende gegangen. Am 29. Januar 2002, 13.30 Uhr, werden im Hörsaal Süd der Sportwissenschaftlichen Fakultät, Jahnallee 59, 50 Sportlehrer und Trainer aus 29 Ländern der Dritten Welt, Zentralasiens und des Kaukasus feierlich verabschiedet. Wie in jedem Jahr hatten alle Beteiligten nicht nur viel Arbeit und Mühe, sondern auch viel Spaß, der in der Regel auch in der Abschlußveranstaltung zum Ausdruck kommt.


Farbenfroher Anblick auf der Abschlussveranstaltung Es ist wieder einmal soweit: Der zweite Internationale Trainerkurs 2001/2002 an der Universität Leipzig ist zu Ende gegangen. Am 29. Januar 2002, 13.30 Uhr, werden im Hörsaal Süd der Sportwissenschaftlichen Fakultät, Jahnallee 59, 50 Sportlehrer und Trainer aus 29 Ländern der Dritten Welt, Zentralasiens und des Kaukasus feierlich verabschiedet. Sie haben vom 3. September2001 bis 31. Januar 2002 eine fünfmonatige Weiterbildung in den Sportarten Basketball, Handball, Kunstturnen und Schwimmen absolviert.

Die Weiterbildung beinhaltet eine Spezialisierung in einer bestimmten Sportart sowie theoretischen Unterricht in der Angewandten Trainingswissenschaft, der Sportmedizin, der Sportpädagogik und der Sportpsychologie. Eine praktische Unterweisung in die Sportmassage und eine Einführung in die deutsche Sprache komplettieren den angebotenen Lehrstoff. In zahlreichen sportartspezifischen Trainings- und Wettkampfhospitationen sowohl beim sportlichen Nachwuchs als auch bei hochkarätigen nationalen und internationalen Wettkämpfen konnten die Teilnehmer ihre neu erworbenen theoretischen Kenntnisse mit den Erfahrungen der unmittelbaren sportlichen Praxis verknüpfen.

Der Lehrgang wird für französisch, arabisch, spanisch und russisch sprechende Sportler abgehalten, wobei die Basketballer aus französisch sprechenden Ländern kommen, die Handballer aus arabisch, die Kunstturner aus spanisch und die Schwimmer aus russisch sprechenden Ländern. Den Sportlern und Trainern stehen Dolmetscher für die jeweiligen Sprachen zur Seite. Finanziert wird der Kurs im Rahmen der Kulturpolitik des Auswärtigen Amtes.

Wie in jedem Jahr hatten alle Beteiligten nicht nur viel Arbeit und Mühe, sondern auch viel Spaß, der in der Regel auch in der Abschlußveranstaltung zum Ausdruck kommt. Dr. Axel Feldmann, Leiter des Internationalen Trainerkurses, lädt Sie recht herzlich ein, am 29. Januar dabei zu sein!
uniprotokolle > Nachrichten > Internationaler Trainerkurs beendet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/81785/">Internationaler Trainerkurs beendet </a>