Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 10. Dezember 2019 

Innovative Produktionskonzepte der Chargenindustrie

17.01.2002 - (idw) Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Am 6. März 2002 veranstaltet Fraunhofer IAO im Institutszentrum Stuttgart das Forum "Innovative Produktionssysteme und -konzepte in der Chargenindustrie". Referenten aus Industrie und Forschung stellen realisierte Lösungen und zukunftsorientierte Entwicklungen vor.

Mass Customization - Zukunftskonzept oder Irrweg? Auch erfolgreiche Unternehmen müssen sich fragen, inwieweit heutige Geschäftsprozesse und Produktionsprinzipien noch zukunftsfähig sind. Zu dieser Thematik veranstaltet Fraunhofer IAO am 6. März 2002 in Stuttgart das Produktionsforum "Produktionssysteme und -konzepte in der Chargenindustrie". Dort werden innovative Konzepte vorgestellt und Impulse für die Weichenstellung in Unternehmen gegeben.
Chargenproduzenten sind meist kleine oder mittelständische Unternehmen und beliefern in der Regel einen Stamm heterogener, eher kleiner Anwender und Kunden. Die Rohstofflieferanten dieses Industriezweigs sind im Gegensatz dazu eher große konzerngebundene Unternehmen. Dies ist eine Umkehrung der Verhältnisse in der Automobilindustrie. Chargenproduzenten sind zudem auf eine Vielzahl von Branchen wie Lebensmittel-, Pharma-, Kunststoff-, Kosmetik- oder Chemieindustrie verteilt.
Die komplexen betriebs- und arbeitsorganisatorischen Anforderungen bei Chargenfertigung erfordern spezielle Organisationskonzepte, die sich nur begrenzt aus der "Vorreiterbranche Automobilindustrie" ableiten lassen. Auf dem Forum "Innovative Produktionssysteme- und konzepte in der Chargenindustrie" von Fraunhofer IAO stellen Referenten aus Industrie und Forschung realisierte Lösungen und zukunftsorientierte Entwicklungen vor. Die betriebspraktische Seite wird durch ein facettenreiches Spektrum an Beiträgen aus kleinen, mittleren und großen Unternehmen beleuchtet. Das Programm wird durch ausgewählte Beiträge von Dienstleistern und Wissenschaftlern ergänzt und abgerundet.
Im Anschluss an die Vorträge können die Teilnehmer anhand beispielhafter Lösungen mit unseren Experten diskutieren, wie sich die Potenziale von ganzheitlichen Produktionssystemen, Geschäftsprozessmanagement und "Mass Customization" erschließen lassen.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Wolfgang Schweizer
Nobelstraße 12, D-70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-20 70, Telefax +49 (0) 7 11/9 70-22 99
E-Mail: Wolfgang.Schweizer@iao.fhg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Innovative Produktionskonzepte der Chargenindustrie

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/81801/">Innovative Produktionskonzepte der Chargenindustrie </a>