Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

WISSENSCHAFTS-PRESSEKONFERENZ, 22. Januar 2002 11.45 Uhr in Bonn: Business Intelligence

18.01.2002 - (idw) Wissenschafts-Pressekonferenz e.V.

Thema: Business Intelligence

WISSENSCHAFTS-PRESSEKONFERENZ mit Live-Übertragung im Internet

DIENSTAG, 22. JANUAR 2002, 11:45 UHR

SERIE "CYBERTERRORISMUS":

mit:

Anette Brückner
Geschäftsführerin und Patententwicklerin, Polygon Visual Content Management GmbH, München

Prof. Dr. Hans-Jörg Bullinger
Leiter des Fraunhofer Instituts für Arbeitswissenschaft und Organisation, Stuttgart

Dr. Jürgen Koenemann
General Product Manager, humanIT Human Information Technologies AG, St. Augstin

Immer mehr Daten werden digital erfasst. Doch die Verarbeitung ist streckenweise noch mühsam, wie beispielsweise die Antwort auf Fragen wie: Was ist die Quintes-senz eines fachwissenschaftlichen Artikels? Welcher Hersteller bietet für die Fertigung das nötig gebrauchte Kleinteil?

Business Intelligence kann umfangreiche Datenbestände schnell nach Mustern und Beziehungen auswerten. Es kann die Erstellung von Analysen von Tage auf Sekunden reduzieren. Ziel ist es, alles notwendige Wissen über ein Unternehmen so auszuwerten, dass den Managern eine vernünftige Entscheidungsgrundlage vorliegt. Doch nicht nur Betriebsergebnisse, sondern auch Management-Leistungen werden so transparent.

Moderation: Christiane Schulzki-Haddouti

Ort: Wissenschaftszentrum Bonn-Bad Godesberg, Ahrstr.45, Raum S12 (Nebeneingang D)
uniprotokolle > Nachrichten > WISSENSCHAFTS-PRESSEKONFERENZ, 22. Januar 2002 11.45 Uhr in Bonn: Business Intelligence

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/81832/">WISSENSCHAFTS-PRESSEKONFERENZ, 22. Januar 2002 11.45 Uhr in Bonn: Business Intelligence </a>