Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Dezember 2014 

"Call Center in Hochschulen?"

13.02.2002 - (idw) Freie Universität Berlin

Fachtagung am 18. Februar in der Freien Universität Berlin

Studienbezogene Informations- und Serviceleistungen gegenüber zukünftigen Kunden optimal darzustellen wird für Hochschulen im Wettbewerb immer bedeutender. Wie kann den steigenden Ansprüchen der Studierenden, der Wissenschaftler/innen und der Öffentlichkeit begegnet werden? Ist die Einrichtung eines zentralen Service Centers, eines Call Centers, die Lösung?

Unter der Moderation von Dr. Rolf Busch und Hans-Werner Rückert (beide FU Berlin) erörtern u.a. Dietmar Burmeister/DEKRA Akademie GmbH, Dr. Hans-Joachim Schulz/Ver.di, Thomas Dehler/InfoGenie GmbH, Harald Henn/PRISMA, Stefan Oenning und Christian Motel/Eligo, sowie Anne Stahl-Weiß/Viafon GmbH und die Unternehmensberaterin Renate Schwan die besondere Problematik von Call Centern an Hochschulen.

Ort und Zeit: FU-Referat Weiterbildung, Otto-von-Simson-Str. 13-15, 14195 Berlin-Dahlem, U-Bhf. Dahlem-Dorf, Linie 1; Montag, 18. Februar 2002 von 9.00 bis 18.00 Uhr

Schriftliche Anmeldung und Informationen: Dr. Rolf Busch, FU-Referat Weiterbildung, Otto-von-Simson-Str. 13-15, 14195 Berlin-Dahlem; Tel.: 030/838-51414, Fax: 838-51396, E-Mail: robusch@zedat.fu-berlin.de

Teilnahmegebühr: Euro 100,-- einschl. Dokumentation und Verpflegung
uniprotokolle > Nachrichten > "Call Center in Hochschulen?"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/82727/">"Call Center in Hochschulen?" </a>