Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 21. August 2019 

Symposium über Demenzerkrankungen

30.10.2002 - (idw) Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Weil die Menschen immer älter werden, häufen sich Demenzerkrankungen wie zum Beispiel Alzheimer. Solche Leiden sind nicht nur ein Thema für Patienten und Angehörige, sondern auch für Politiker, Krankenkassenvertreter, Ärzte und Sozialdienste. Die neuesten Ergebnisse über die Diagnostik, Genetik und die unterschiedlichen Therapiestrategien von Demenzerkrankungen stehen im Mittelpunkt eines Fortbildungssymposiums, das die Psychiatrische Klinik und Poliklinik der Universität Würzburg am Samstag, 9. November, auf der Festung Marienberg veranstaltet. Zielgruppe sind vor allem Ärzte und Studierende, die Fortbildung ist für Ärzte im Praktikum (AiP) geeignet, wird mit fünf Fortbildungspunkten der Bayerischen Landesärztekammer angerechnet und dauert von 9.15 bis 13.20 Uhr. Weitere Informationen bei Prof. Dr. Peter Riederer unter T (0931) 201-77200, Fax (0931) 201-77220, E-Mail:
peter.riederer@mail.uni-wuerzburg.de
uniprotokolle > Nachrichten > Symposium über Demenzerkrankungen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/8299/">Symposium über Demenzerkrankungen </a>