Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 20. Juni 2019 

Neue Staffel der Vortragsreihe "Blickwechsel" in Berlin

30.10.2002 - (idw) Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)

Kooperation zwischen DFG und Einstein Forum Potsdam

Zu zwei weiteren Veranstaltungen im Rahmen der Reihe "Blickwechsel - Perspektiven der Wissenschaft" laden die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und das Einstein Forum in die Staatsbibliothek zu Berlin ein. Am Dienstag, dem 5. November 2002, steht das Thema "Vom Wandel unseres 'Welt'bildes - Geowissenschaften im 20. Jahrhundert" im Mittelpunkt und findet der Blickwechsel zwischen Wolf von Engelhardt, emeritierter Professor für Mineralogie, und Gregor Markl, Professor für Petrologie, statt. Es geht dabei um die Sicht zweier Wissenschaftler unterschiedlicher Generationen auf ihr Fach mit dem Ziel, einen tieferen Einblick in die Dynamik ihrer Disziplin zu eröffnen. Da der Altersunterschied hier mehr als 60 Jahre beträgt, verspricht dies ein besonderer Blickwechsel zu werden.

Wolf von Engelhardt, Jahrgang 1910, wurde 1935 im Fach Mineralogie in Göttingen promoviert. Nach seiner Habilitation 1939 und beruflichen Zwischenstationen, unter anderem in der Industrie, forschte und lehrte er seit 1957 bis zu seiner Emeritierung als Professor für Mineralogie und Direktor des Mineralogisch-Petrographischen Instituts an der Universität Tübingen. Gregor Markl, geboren 1971, (Promotion 1997, Habilitation 1999) ist seit 1999 Professor am Institut für Petrologie der Universität Tübingen. - Moderiert wird die Veranstaltung von Professor Jörg Negendank, Potsdam.

Am Dienstag, dem 3. Dezember 2002, diskutieren Roger Chartier, Directeur d' Etudes an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales in Paris, und Valentin Gröbner, Privatdozent am Historischen Seminar der Universität Basel, unter der Fragestellung "The Cultures of Cultural History". Die Moderation liegt bei Professor Peter Schöttler, Berlin/Paris.

Roger Chartier, Jahrgang 1945, war Assistenzprofessor an der Université Paris I (1970 bis 1975) und an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales (1975 bis 1983). Seit 1983 wirkt er als Directeur d'Etudes an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales und ist nach zahlreichen Fellowships und Gastprofessuren seit 2001 zugleich Gerhard Annenberg Visiting Professor an der University of Pennsylvania, Philadelphia. Valentin Gröbner, Jahrgang 1962 (1991 Promotion in Bielefeld, 1998 Habilitation in Basel), war nach Assistenzjahren am Historischen Seminar der Universität Basel, Forschungstätigkeiten am Wissenschaftskolleg zu Berlin und am Europäischen Hochschulinstitut in Florenz 2000 Visiting Associate Professor am Department of History of Art der Harvard University. Im Jahr 2001/2002 hat er den Lehrstuhl für Geschichte des Mittelalters an der Universität Luzern vertreten.

Da Wissenschaft nicht nur abstrakt ist, sondern auch von den Erfahrungen der Wissenschaftler geprägt wird, die sie repräsentieren, soll durch Antworten auf Fragen wie zum Beispiel:
- Was war das zentrale Problem während Ihres Studiums?
- Welche waren Ihre einflussreichsten Lehrer?
- Welches vieldiskutierte Thema der Gegenwart halten Sie für einen Irrweg?

- Welche politischen und gesellschaftlichen Folgen hat die Forschung in Ihrem Fach zur Zeit?
eine neue Selbstreflexion des Faches entstehen. Entscheidend ist dabei, dass die beiden Diskutanten jeweils andere Generationen und damit einen unterschiedlichen Zugang zu ihrem Fach repräsentieren.

Weitere Informationen sind unter http://www.einsteinforum.de abrufbar.

Veranstaltungshinweis:
Dienstag, 5. November 2002, 19:00 Uhr
Dienstag, 3. Dezember 2002, 19:00 Uhr
jeweils Otto-Braun-Saal der Staatsbibliothek zu Berlin, Potsdamer Straße 33, Berlin-Tiergarten.
Eintritt frei!
uniprotokolle > Nachrichten > Neue Staffel der Vortragsreihe "Blickwechsel" in Berlin

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/8322/">Neue Staffel der Vortragsreihe "Blickwechsel" in Berlin </a>