Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

WHU: 7-mal "Gold", 3-mal "Silber"

26.02.2002 - (idw) Wissenschaftliche Hochschule für Unternehmensführung, Otto-Beisheim-Hochschule

Vallendar, 26. Februar 2002. Nach einer vom trendence-Institut für Personalmarketing veröffentlichten Einschätzung von 44 Hochschulen durch ingesamt 6122 Studierende nimmt die WHU den Spitzenplatz ein. Bei sieben von zehn Beurteilungskriterien belegt die WHU - Otto-Beisheim-Hochschule - den ersten Platz: bei der Qualität der Professoren, der Bibliothek, der Internationalität des Studiums und seiner Praxisbezogenheit sowie bei der Kooperation der Hochschule mit der Wirtschaft. Drei Mal wurde der zweite Platz erreicht: bei der Qualität der EDV-Infrastruktur, der Studienberatung sowie den Service durch Studentensekretariat oder Prüfungsamt. "Auf dieses außergewöhnliche Ergebnis kann die WHU stolz sein", betont WHU-Rektor Prof. Dr. Klaus Brockhoff.

Die Studierenden wissen aber zugleich, dass das Studium sie ebenso vor große Herausforderungen stellt wie ihre zukünftige Berufstätigkeit. WHU-Studierende sind daher überdurchschnittlich mobil. 95 Prozent von ihnen erwarten beim ersten Arbeitgeber eine Wochenarbeitszeit nicht unter 46 Stunden. Dafür möchten sie natürlich auch entsprechend bezahlt werden. "Die zeitweise moderne "Null-Bock-Mentalität" spiegelt sich", so der WHU Rektor, "in der Umfrageergebnissen der WHU-Studierenden nicht wieder."
uniprotokolle > Nachrichten > WHU: 7-mal "Gold", 3-mal "Silber"

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/83242/">WHU: 7-mal "Gold", 3-mal "Silber" </a>