Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

Tagung zur Lese- und Rechtschreibschwäche

05.03.2002 - (idw) Carl von Ossietzky-Universität Oldenburg

Einladung zum Pressegespräch "Tagung zur Lese- und Rechtschreibschwäche"

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

mehr als 400 LehrerInnen, ErzieherInnen und PsychologInnen nehmen an der Fachtagung "LRS - Legasthenie" teil, die vom Didaktischen Zentrum (DiZ) der Universität Oldenburg am kommenden Donnerstag und Freitag veranstaltetet wird. Das Thema ist angesichts der PISA-Ergebnisse von besonderer Aktualität. Wir bieten Ihnen dazu mit den beiden Leitern der Tagung, den Deutschdidaktikern PD Dr. Günther Thomé und Prof. Dr. Wolfgang Eichler, am

Donnerstag, 7. März 2002, 13.15 bis 13.45 Uhr,
Hörsaalzentrum, Uhlhornsweg, Raum 1-114,

ein Pressegespräch an. Prof. Eichler und Dr. Thomè leiten eine PISA-Nachfolgestudie zur aktiven Sprachbeherrschung von Neuntklässlern aller Bundesländer im Vergleich.
uniprotokolle > Nachrichten > Tagung zur Lese- und Rechtschreibschwäche

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/83537/">Tagung zur Lese- und Rechtschreibschwäche </a>