Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

Fraunhofer IPA Innovationspreis 2002

30.10.2002 - (idw) Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Drei Forschungsprojekte wurden im Oktober mit dem Fraunhofer IPA Innovationspreis 2002 ausgezeichnet.


Jury und Preisträger (v. l. n. r.): Prof. Engelbert Westkämper, Prof. Peter Scharf, Prof. Rolf Dieter Schraft, Markus Cudazzo, Wolfgang Langhoff, Ulrich Strohbeck, Dr. Norbert Leopold, Walter Schaaf, Dr. Berend Oberdorfer (©Fraunhofer IPA/A. Mildner) Seit 1993 schreibt das Fraunhofer IPA jährlich einen hausinternen Innovationspreis unter seinen Mitarbeitern aus. Das IPA-Gremium, verstärkt durch die drei externen Juroren Prof. Peter Scharf, Universität Siegen, Dr. Norbert Leopold, M + W Zander, und Dr. Berend Oberdorfer, Deutsche Bank, zeichnete dieses Jahr folgende Entwicklungen aus:

1. Preis: "'TransApp'-Verfahren zur Hochgeschwindigkeitsbeschichtung flacher Substrate eröffnet große Marktpotenziale für die lösemittelfreie Pulverlackierung" von Ulrich Strohbeck und Markus Cudazzo
2. Preis: "Steckverbinderkonzept mit integrierter Lichtbogenlöschung für das 42V-Bordnetz"
von Wolfgang Langhoff
3. Preis: "rob@work - mobiler Assistenzroboter in der Produktion"
von Evert Helms, Timo Schäfer und Walter Schaaf

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Hubert Grosser und Michaela Neuner
Telefon: 0711/970-1667, E-Mail: presse@ipa.fraunhofer.de
uniprotokolle > Nachrichten > Fraunhofer IPA Innovationspreis 2002

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/8378/">Fraunhofer IPA Innovationspreis 2002 </a>