Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 29. November 2014 

UdK-Studierende bringen Erdgas-Autos ins Rollen

14.03.2002 - (idw) Universität der Künste Berlin

Sechs Studierende der Universität der Künste Berlin (UdK) entwickeln im Rahmen ihrer Diplomarbeit Kommunikationsmaßnahmen für erdgasbetriebene Autos und waren bei Bundesumweltminister Jürgen Trittin (B´90/ Die Grünen) zu Gast.

Was haben ein grüner Umweltminister und ein orangefarbenes Logo gemeinsam? - Beide stehen für Erdgasfahrzeuge. Jürgen Trittin gilt seit langem als Befürworter dieser umweltschonenden und wirtschaftlich günstigen Antriebstechnologie. Doch außer ihm und einigen Experten sind bisher nur wenige über Erdgasfahrzeuge ausreichend informiert. Und genau das will die studentische Projektgruppe "die me-gas" möglichst bald ändern: Sie entwickelt seit August 2001 an der UdK Berlin eine Kampagne für Erdgasfahrzeuge.

Eine Präsentation der Forschungs- und Planungsergebnisse der Studierenden fand bei Vertretern des Bundesumweltministeriums vor kurzem derart große Zustimmung, dass die sechs "me-gas" Jürgen Trittin nun in einem Gespräch zu den Rahmenbedingungen für Erdgasfahrzeuge befragen konnten.

Da immer mehr Autohersteller mit serienmäßigen erdgasbetriebenen PKW auf den Markt kommen und das bundesweite Tankstellennetz für Erdgas kontinuierlich ausgebaut wird, äußerte sich der Minister entsprechend positiv zur Zukunft dieser Antriebstechnologie. Er bestätigte auch, dass der nächste Schritt die verstärkte Kommunikation der Vorteile von Erdgasfahrzeugen in der breiten Öffentlichkeit sein muss. "Wir könnten bis zu 20 Prozent des Fahrzeugmarktes erreichen", so Trittin zur Chance von erdgasbetriebenen Autos auf dem deutschen Markt. Damit dieser Wunsch möglichst bald Wirklichkeit wird, arbeiten "die me-gas" weiter an den neuen Kommunikationsmaßnahmen für Erdgasfahrzeuge. Die Ergebnisse kann man spätestens im Rahmen der GWK-Präsentationswoche am 30. Mai an der Universität der Künste in Berlin sehen.

"die me-gas" sind die angehenden Diplom-Kommunikationswirte Kerstin Gehring, Irene Körner, Daniel Plaßmann, Peter Spörrer, Ulrike Wefers und Marion Wiese. Ihre - in Zusammenarbeit mit dem Berliner Gasversorger GASAG entstandene - Projektarbeit ist Teil der Diplomprüfung des Studienganges Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation (GWK) und wird Ende Mai an der UdK Berlin öffentlich vorgestellt.
uniprotokolle > Nachrichten > UdK-Studierende bringen Erdgas-Autos ins Rollen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/83960/">UdK-Studierende bringen Erdgas-Autos ins Rollen </a>