Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Prof. Dr. Peter Zugenmaier in den Ruhestand verabschiedet

14.03.2002 - (idw) Technische Universität Clausthal

Der Prorektor für Studium und Lehre, Professor Dr. Thomas Hanschke, verabschiedete Professor Dr. Peter Zugenmaier, Institut für Physikalische Chemie, in den Ruhestand. Professor Zugenmaier, der die neu gewonnene Freiheit zu Forschungsaufenthalten bei befreundeten Wissenschaftlern in den USA, Japan, den Niederlanden und in Italien nutzen will, forscht auf dem Gebiet der Strukturaufklärung und der Methodenentwicklung zur Strukturaufklärung von Bio-Polymeren aus erneuerbaren Ressourcen, Zuckern, in fester und flüssig-kristallliner Phase.


Professor Dr. Peter Zugenmaier Zugenmaier studierte in Freiburg Physik und wurde im Jahr 1969 promoviert mit einer Arbeit zur Strukturaufklärung von teilkristallinen Polyethylen und Ethylen-Propylen-Copolymeren. 1970 setzte Peter Zugenmaier seine Studien an der Universität von New York, Syracuse, in den USA fort. Hier fand er in Professor A. Sarko einen Partner, mit dem er über viele Jahre auf dem Gebiet der rechnerischen Simulation großer Moleküle (Polysaccharide) kooperierte. Wieder zurück in Deutschland, verfolgte er seine wissenschaftlichen Fragestellungen am Institut für Makromolekulare Chemie in Freiburg weiter. 1979 wurde ihm die Venia legendi für Makromolekulare Chemie nach der Habilitation über die Konformationsanalyse von Oligo- und Polysacchariden verliehen. Im Jahr 1980 berief ihn die TU Clausthal auf die C3-Professur für Physikalische Chemie. Über vierzig Doktorarbeiten entstanden in seinen Clausthaler Jahren unter seiner Ägide, zwei Habilitanden konnte er begleiten, drei Humboldt-Stipendiaten kamen in seine Arbeitsgruppe als Gastwissenschaftler. Über 200 Veröffentlichungen umfaßt sein wissenschaftliches Werk.

Zugenmaier suchte und fand stets den Kontakt zu den Besten seines Fachs im In- und Ausland, so 1987 als Gastwissenschaftler auf Einladung der Japanischen Wissenschaftsgesellschaft in Sappore, und, mit der Zielstellung, die Anforderungen an Chemiker in der Industrie für seine Arbeit als Hochschullehrer aufzunehmen, als Gast am XEROX Forschungszentrum in Missauga, Ontario, ( 1987) in Kanada und in New York in den USA (1994).
uniprotokolle > Nachrichten > Prof. Dr. Peter Zugenmaier in den Ruhestand verabschiedet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/83961/">Prof. Dr. Peter Zugenmaier in den Ruhestand verabschiedet </a>