Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. September 2014 

Referenzierung der Spindellage

26.03.2002 - (idw) Fraunhofer Vision

Fraunhofer-Vision präsentiert auf der Control 2002 ein Mess-System zur Referenzierung der Spindellage an einer parallelkinematischen Werkzeugmaschine

Die optische Positionierung von Werkzeugen im Arbeitsraum ist ein sehr junges Einsatzgebiet der industriellen Bildverarbeitung. Bei der Referenzierung von Spindeln an Parallel-Kinematik-Mechaniken war es bisher nicht möglich, deren Position und Lage für alle Stellungen eindeutig zu bestimmen. In vielen Fällen werden jedoch gerade auch diese Daten benötigt.
Zusammen mit der Partnerfirma METROM mechatronische Werkzeugmaschinen GmbH i. G. haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU, Chemnitz, ein Mess-System entwickelt, das imstande ist, in nur wenigen Schritten präzise Aussagen über die räumliche Lage und Position der Spindel unabhängig von deren Stellung zu liefern.
Im Vergleich zu herkömmlichen Messtechniken liegen die Vorteile des neuen Mess-Systems vor allem darin, dass x-, y- und z-Position sowie Neige- und Kippwinkel der Spindel extern und berührungslos ausschließlich mittels kommerziell verfügbarer Hardware, wie z. B. Standard CCD-Kameras, erfasst werden können.
Das neue Mess-System basiert auf dem Triangulationsverfahren, bei dem mindestens zwei Kameras bezüglich der Steuerung skaliert und kalibriert werden.
Die Datenauswertung geschieht mithilfe geeigneter bildauswertender Algorithmen; die Ergebnisse werden automatisch an die Steuerung weitergegeben.


Pressekontakt:
Fraunhofer-Allianz Vision
Regina Fischer
Am Weichselgarten 3
D-91058 Erlangen
Telefon 0 91 31/7 76-5 30
Telefax 0 91 31/7 76-5 99
E-Mail: vision@fraunhofer.de
http://www.vision.fraunhofer.de
uniprotokolle > Nachrichten > Referenzierung der Spindellage

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/84337/">Referenzierung der Spindellage </a>