Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. April 2014 

Sportstudium wird für behinderte Sportler geöffnet

03.04.2002 - (idw) Technische Universität München

TU München forciert Modellprojekt: Start zum Wintersemester 2002/03

TUM-Präsident Wolfgang A. Herrmann hat sich in die Bewerbung des gehörlosen Schülers Christoph Bischlager um einen Studienplatz in der Fakultät für Sportwissenschaft eingeschaltet und im Einvernehmen mit Kultusministerin Monika Hohlmeier die Studienerlaubnis zum Wintersemester 2002/2003 verfügt.

Der mehrfach bei Leistungssport-Wettbewerben erfolgreiche Studienbewerber hatte sich dieser Tage in einem persönlichen Schreiben an den TU-Präsidenten gewandt. Unter Würdigung der Gesamtsituation erfolgte nun die Zulassung. Gleichzeitig erhielt die Fakultät für Sportwissenschaft den Auftrag, das von Gründungsdekan Prof. Josef Hackforth im Herbst 2001 in Gang gesetzten Planungen abzuschließen, um das Sportstudium an der Technischen Universität München für die Gruppe der Behinderten zu öffnen. Das geplante Modellprojekt soll auf den positiven Erfahrungen aufbauen, die im Sportzentrum der Hochschule unter Leitung von Dr. Gertrude Krombholz auf dem Gebiet des Behindertensports seit vielen Jahren gemacht werden. Das Modellprojekt soll bereits zum WS 2002/03 aufgenommen werden.
uniprotokolle > Nachrichten > Sportstudium wird für behinderte Sportler geöffnet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/84719/">Sportstudium wird für behinderte Sportler geöffnet </a>