Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 31. Juli 2014 

Problemfeld Unternehmensnachfolge

24.01.2003 - (idw) Fachhochschule Brandenburg

Auftaktveranstaltung für ein regionales Netzwerk

Die Thematik Unternehmensnachfolge erhält zukünftig in vielen mittelständischen Unternehmen der Region eine große Bedeutung. Die Nachfolgeregelung ist verbunden mit der Verantwortung für zahlreiche Arbeitsplätze - eine komplexe Problematik nicht nur für den Betroffenen, sondern auch für alle anderen am Prozess Beteiligten.

Unter dem Titel "Unternehmer sucht Nachfolger - Existenzgründer sucht Unternehmen. Aber wie?" findet am

Dienstag, 4. Februar 2003, um 17.00 Uhr im Technologie- und Gründerzentrum Brandenburg an der Havel (TGZ / Friedrich-Franz-Straße 19)

eine Auftaktveranstaltung für das "Netzwerk Unternehmensnachfolge in der Region Brandenburg/Havel" statt. Ziel des gemeinsamen Projektes der Stadt Brandenburg an der Havel und des Existenzgründernetzwerks BEGiN an der Fachhochschule Brandenburg (FHB) ist es, ein Informations- Qualifizierungs- und Unterstützungsprogramm in der Region Brandenburg/Havel für Unternehmer und interessierte Nachfolger auf- und auszubauen. Durch das Netzwerk sollen Kompetenzen und bereits vorhandene Initiativen gebündelt werden.

Interessierte sollten sich bis zum 30. Januar anmelden: Email: deinert@fh-brandenburg.de

Für Rückfragen stehen Reinhard Lambeck, Amt für Wirtschaftsförderung der Stadt Brandenburg an der Havel (Tel.: 03381/38-2001) und Diana Deinert, Fachhochschule Brandenburg (Tel.: 03381/355-517) zur Verfügung.

Programmablauf:

17.00 Uhr
Begrüßung der Teilnehmer und einführende Worte
Dipl.-Ing. Reinhard Hilscher, Amtsleiter Wirtschaftsförderung der Stadt Brandenburg an der Havel

17.15 Uhr
Unternehmensnachfolge im Land Brandenburg aus Sicht des Ministeriums für Wirtschaft
Wolfgang Weber, Ministerium für Wirtschaft des Landes Brandenburg, Referat Existenzgründungen

17.30 Uhr
Empfehlungen für die Regelung der Unternehmensübergabe aus Sparkassensicht: Vermeidung von Fehlern
Siegfried Goosmann, Direktor Firmenkunden, Mittelbrandenburgische Sparkasse Potsdam

17.40 Uhr
Generationswechsel in mittelständischen Unternehmen in der Region Brandenburg: Ein Situationsbericht
Prof. Dr. Hubertus Sievers, Fachhochschule Brandenburg

18.00 Uhr
Wie bekomme ich alles unter einen Hut? Ein Erfahrungsbericht
Dr. Wolfram Quitter, IFM Institut für Managementberatung Potsdam

18.15 Uhr
BEGiN - Brandenburger Existenzgründer im Netzwerk: Eine Hochschulinitiative zur Existenzgründung und Unternehmensnachfolge
Diana Deinert, Standortmanagerin BEGiN, Fachhochschule Brandenburg

18.30 Uhr
Get together - Zeit für Anregungen, Beiträge, individuelle Gespräche und Kontaktaufnahme zwischen den Teilnehmern
uniprotokolle > Nachrichten > Problemfeld Unternehmensnachfolge

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/85046/">Problemfeld Unternehmensnachfolge </a>