Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 31. Juli 2014 

Wissenschaftsminister Thomas Oppermann eröffnet Medimplant

04.11.2002 - (idw) Tierärztliche Hochschule Hannover

Pressemitteilung Datum: 4. November 2002

Wissenschaftsminister Thomas Oppermann eröffnet Medimplant
Einrichtung von MHH und TiHo wird am 6. November 2002 offiziell eingeweiht


Wissenschaftsminister Thomas Oppermann eröffnet am Mittwoch, 6. November 2002, um 15 Uhr die erste von der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) gegründete, rein privatrechtlich organisierte GmbH auf dem Gelände der Tierärztlichen Hochschule Hannover (TiHo) am Braunschweiger Platz. Die TiHo wird sich an dieser GmbH durch Übernahme von Gesellschafts-anteilen beteiligen.

Die Medimplant GmbH plant und erprobt neuartige Minimal-Implantate des Herz-Kreislauf-Systems, die im Kompetenzzentrum für Kardiovaskuläre Implantate an der MHH entwickelt werden. Gesetzlich vorgeschrieben ist die Erprobung zunächst im Tiermodell, bevor die Implantate bei Menschen mit entsprechenden Erkrankungen im Erwachsenen- und Kindesalter eingesetzt werden dürfen. Derzeit konzentriert sich die Entwicklungsarbeit auf Herz- und Venenklappen sowie neuartige Gefäßstützen, so genannte Stents.

Hierfür ist auf dem TiHo-Gelände durch Um- und Neubaumaßnahmen eine moderne OP-Einheit samt Tierhaltung errichtet worden. Ausgebildetes Fachpersonal - darunter ein Veterinär, eine OP-Schwester und zwei Tierpfleger - garantiert eine adäquate Behandlung. Mit seinen Ressourcen steht die Medimplant GmbH jedoch nicht nur den Projekten des Kompetenzzentrums, sondern jedem interessierten Dritten zur Verfügung. Das Land Niedersachsen unterstützt zusammen mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung das innovative Konzept durch eine Anschubförderung in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro.
Seite 2


Mit der Medimplant GmbH beschreiten MHH und TiHo Neuland, nachdem das Land Niedersachsen hierfür die gesetzlichen Rahmenbedingungen geschaffen hat. Das geänderte Hochschulgesetz erlaubt es den Hochschulen, durch Bildung eines eigenen Haushaltes (Körperschaftshaushalt) solche Unternehmen zu gründen oder sich an ihnen zu beteiligen. Damit wird erreicht, dass Erfindungen, die in den universitären Einrichtungen entwickelt worden sind, auch durch eigene Firmen oder mit Hilfe eines finanzkräftigen Partners verwertet werden können. Minister Oppermann hat den Prozess maßgeblich mit initiiert: "Dies trägt wesentlich zur Stärkung des Wissenschaftsstandortes Hannover bei und unterstreicht die Innovationskraft des Landes Niedersachsen."


Alle Medienvertreter sind herzlich zu der offiziellen Einweihung eingeladen
· am Mittwoch, 6. November 2002,
· um 15 Uhr
· in der Medimplant GmbH auf dem Gelände der TiHo, Bischofsholer Damm 15, Gebäude 105, in Hannover (Eingang Schwesternhausstraße).


Weitere Informationen gibt gern Roger Krüger, Geschäftsführer der Medimplant GmbH, Telefon: (0511) 856-8320, Fax: (0511) 856-8330.
uniprotokolle > Nachrichten > Wissenschaftsminister Thomas Oppermann eröffnet Medimplant

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/8544/">Wissenschaftsminister Thomas Oppermann eröffnet Medimplant </a>