Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Seminar: Mobile Kommunikation sicher machen, Risiken eingrenzen

24.09.2003 - (idw) Fraunhofer-Institut für Sichere Telekooperation (SIT)

In diesem Seminar wird gezeigt, wie mit verfügbaren Mitteln ein hohes Maß an Sicherheit bei der Nutzung von WLAN (IEEE 802.11b, Bluetooth) und drahtlosen Telefonnetzen (GSM, GPRS und UMTS) erzeugt wird, so dass Fahrlässigkeit bei unberechtigten Zugriffen von extern ausgeschlossen werden kann. Auch typische Hacker-Angriffe werden vorgeführt.

Seminartermin: 14.10.2003 im Fraunhofer-Institut für Sichere Telekooperation (SIT) in Darmstadt.
Zielgruppe: Systemadministratoren, Sicherheitsbeauftragte, Datenschutzbeauftragte, Anwender von Laptops und anderen mobilen Geräten.

Ubiquitous Computing über WLANs und Mobiltelefone greift um sich: in der Flughafen-Lounge, im Bahnhof, im Cafe, in der Wohnung, im Auto und im Biergarten - überall erlauben Laptops, PDAs und Mobiltelefone den Zugriff aufs Internet und auf IT-Systeme von Unternehmen. Die Zahl mobiler Anwender wächst stürmisch.

In Sachen Sicherheit herrscht aber noch viel Leichtsinn. Beim Gang mit dem Laptop durch Darmstadt hat Frau Prof. Dr. Claudia Eckert, Leiterin des Fraunhofer-Institutes SIT, beispielsweise festgestellt. "Jeder, der auf der Parkbank sitzt, kommt an Informationen umliegender Unternehmen heran und kann Daten einspeisen." Und das ist durchaus repräsentativ für andere Städte. Dieses Seminar vermittelt die Kenntnisse dafür, wie mobile Kommunikation sicher gemacht wird.

Auch mobile Anwender können sich strafbar machen

Die Verantwortung für Sicherheit liegt nicht nur bei den Administratoren der IT-Systeme. Auch mobile Nutzer tragen Verantwortung dafür, dass niemand Zugriff auf ihre mobilen Daten und Anwendungen erhält. Bei zuviel Leichtsinn können auch Laptop-Nutzer straffällig werden oder Sicherheitsrisiken eingehen, mehr aber noch Abteilungsleiter, Unternehmensleiter und IT-Chefs. Nur wer die Risiken kennt, kann die mobile Anwendungswelt bis hin zum mCommerce sicher und gewinnbringend erschließen. Nur dann kann der Schutz der abgewickelten Geschäfte und der Privatsphäre aller Beteiligten gesichert werden.

Die Teilnahmekosten liegen bei 350,- Euro zuzügl. MwSt., inkl. Konferenzgetränken, Mittagessen und Begleitunterlagen.

Weitere Seminare in der Reihe IT-Sicherheit:
15.10.2003 Location Based Services in der Praxis
6.11.2003 Darmstädter Sicherheitstag: Trusted Computing
11.11.03 Sicherheitsworkshop für Manager
18./19.11.03 Netzwerksicherheit für Kleine und Mittlere Unternehmen

Das Fraunhofer-Institut für Sichere Telekooperation SIT in Darmstadt gehört zu den Pionieren von rechnergestützter Zusammenarbeit und von IT-Sicherheit in Europa. Es forscht und entwickelt zusammen mit Partnern aus der Wissenschaft, der Industrie und der Anwenderschaft im Vorfeld industriellen Wettbewerbs, um die Vertrauenswürdigkeit von Information und die Verlässlichkeit von IT-Infrastrukturen sicher zu stellen. Denn nur dann können sich die Kommunikation über das Internet, der elektronische Geschäftsverkehr und die globale Zusammenarbeit erfolgreich ausbreiten. Das Institut SIT ist Mitglied der Fraunhofer-Gruppe Informations- und Kommunikationstechnik IuK. Es bietet ein umfassendes Programm von Konferenzen, Seminaren und Fachvorträgen, um seine Forschungs- und Entwicklungsergebnisse an Experten und Anwender weiter zu vermitteln. Weitere Informationen unter

www.sit.fraunhofer.de .

Kontakt
Karl-Wilhelm Starcke
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Fraunhofer-Institut Sichere Telekooperation SIT
Schloss Berlinghofen - 53754 Sankt Augustin
Fon 02241 14 3200 - Fax 02241 14 3007
k.w.starcke@ist.fraunhofer.de

Wolf-Rüdiger Hansen
PR und Marketing
Paul-Kornfeld-Weg 33 - 60439 Frankfurt am Main
Fon 069 576410 - Fax 069 576411 - Mobil 0171 2257 520
hansen@sit.fraunhofer.de
uniprotokolle > Nachrichten > Seminar: Mobile Kommunikation sicher machen, Risiken eingrenzen

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/85442/">Seminar: Mobile Kommunikation sicher machen, Risiken eingrenzen </a>