Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. Oktober 2019 

Weltweit erster MBA-Studiengang Nachhaltigkeitsmanagement akkreditiert

06.01.2004 - (idw) Universität Lüneburg

Mit dem MBA-Studiengang Sustainability Management der Universität Lüneburg ist Ende vergangenen Jahres der weltweit erste MBA-Studiengang zum Thema Nachhaltigkeitsmanagement von der Zentralen Evaluations- und Akkreditierungsagentur in Hannover akkreditiert worden.

Das E-learning gestützte und berufsbegleitende Fernstudium führt zum international anerkannten Titel Master of Business Administration. Mit diesem zukunftsweisenden Angebot, das über standardisierte MBA-Inhalte hinaus auch Kompetenzen in Sustainability Management vermittelt und damit auf die globalen Herausforderungen unserer Zeit eingeht, übernimmt das Centre for Sustainability Management (CSM) der Universität Lüneburg eine Vorreiterrolle in der qualifizierten Weiterbildung.

Das Studienprogramm verknüpft Inhalte des Nachhaltigkeitsmanagements mit Innovationsmanagement und Kursen zur Persönlichkeitsentwicklung (soft skills).
"Mit der intensiven Behandlung ökologischer und ökonomischer Aspekte und der Betonung der sozialen Aspekte des Nachhaltigkeitsmanagements ist dieser MBA-Studiengang weltweit einzigartig.", so Prof. Dr. Stefan Schaltegger, Initiator des neuen MBA-Programms. Weitere Schwerpunkte sind kaufmännische Grundlagen sowie Präsenzphasen zu soft skills wie Rhetorik und Präsentation oder Kreativitätstechniken und Selbstmanagement. Durch enge Zusammenarbeit mit den renommierten Partnern FernUniversität Hagen und dem Fraunhofer Institut UMSICHT wird die hohe Qualität und Interdisziplinarität des MBA gesichert. Zur Internationalisierung des Angebots sind weitere Kooperationen mit britischen, amerikanischen, japanischen und australischen Universitäten angestrebt.

Der MBA Sustainability Management qualifiziert für obere und mittlere Managementpositionen. Er spricht Mitarbeiter aus Umwelt- und Personalabteilungen größerer Unternehmen an, die Nachhaltigkeit im Unternehmen verankern oder weiter verbreiten möchten. Darüber hinaus richtet sich der MBA-Studiengang an Fach- und Führungskräfte sowie engagierte Mitarbeiter im öffentlichen Dienst oder in Unternehmen, die Produkte oder Dienstleistungen für eine Nachhaltige Entwicklung anbieten oder dies beabsichtigen.

Das berufsbegleitende Studium dauert vier Semester. Die ersten Studenten gehen kommenden März an den Start. Ein Vollzeitprogramm über zwei Semester ist ab Herbst 2004 ebenfalls möglich. Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein Hochschulstudium und zwei Jahre Berufserfahrung sowie Englischkenntnisse.

Kontakt: Anke Schöndube, CSM, Universität Lüneburg,
Tel. 04131 / 78-2191, e-Mail: info@sustainament.de
uniprotokolle > Nachrichten > Weltweit erster MBA-Studiengang Nachhaltigkeitsmanagement akkreditiert

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/85577/">Weltweit erster MBA-Studiengang Nachhaltigkeitsmanagement akkreditiert </a>