Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

Hochschulfernsehen mit Jubiläumssendung

05.11.2002 - (idw) Fachhochschule Lausitz

Auf die stolze Zahl von 250 Sendungen kann das Team des FHL-TV, des Hochschulfernsehens der Fachhochschule Lausitz unter Leitung von Prof. Dr. Lothar Afflerbach aus dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, zurückblicken.
Anlässlich der Jubiläumssendung laden die Fernsehmacher der FHL am Mittwoch, dem 06. November 2002, um 16.00 Uhr zu einem UNI-TV-Workshop in den Senftenberger Studentenclub StuPit ein, der sich im Keller des Wohnheims 1 befindet. Gemeinsam erleben die Teilnehmer dann um 17.45 Uhr die Erstausstrahlung der 250. Sendung.

Am 4. Oktober 1995 startete das Hochschulfernsehen der FHL unter dem Motto: "von und mit, aber nicht nur für Studenten" mit einem Beitrag über die damalige Immatrikulationsfeier der Studienanfänger im Theater Neue Bühne Senftenberg. Seither haben die Berichte des FHL-TV über Ereignisse und Entwicklungen an der Hochschule einen festen Sendeplatz im Senftenberger Kabelfernsehen, dem Sender RTS, dem heutigen WMZ-TV. Während der Vorlesungszeit nutzen viele Bürger die Möglichkeit, sich mit Hilfe der wöchentlichen FHL-Reports mit aktuellen und interessanten Beiträgen über die Hochschule zu informieren.

Als "das älteste deutsche Uni-TV, das regelmäßig im regulären Kabelnetz auf Sendung geht", wurde das Hochschulfernsehen der FHL bereits in einem Beitrag der Welt am Sonntag vom 1. März 1998 bezeichnet.
uniprotokolle > Nachrichten > Hochschulfernsehen mit Jubiläumssendung

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/8608/">Hochschulfernsehen mit Jubiläumssendung </a>