Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Innovationsnetzwerk Arbeit + Gesundheit

06.08.2004 - (idw) Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

Mit dem "Innovationsnetzwerk Arbeit + Gesundheit" von Fraunhofer IAO wird Unternehmen die Möglichkeit geboten, Erfahrungen zum Thema Arbeit und Gesundheit auszutauschen, bedarfsgerechte Strategien zu erforschen, Maßnahmen zu entwickeln und gemeinsam aus Erfolgen zu lernen.

Die meisten Unternehmen haben erkannt, dass veränderte Arbeitsanforderungen, die demografische Entwicklung sowie neue gesetzliche Rahmenbedingungen, die Gesundheit der Beschäftigten zu einem bedeutenden wirtschaftlichen Faktor werden lassen: Mehr als die Hälfte der Beschäftigten in Deutschland klagt über arbeitsbedingte Gesundheitsschäden. Psychische Überbelastung gehört dabei zu den häufigsten Ursachen für mangelhafte Arbeitsleistungen und krankheitsbedingte Fehlzeiten, die wiederum die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen beeinträchtigen.
Mit dem "Innovationsnetzwerk Arbeit + Gesundheit" (ARGEplus) kommt Fraunhofer IAO dem Interesse zahlreicher Unternehmen nach, Erfahrungen zum Thema Arbeit und Gesundheit auszutauschen, bedarfsgerechte Strategien zu erforschen, Maßnahmen zu entwickeln und gemeinsam aus Erfolgen zu lernen.
"ARGEplus" startet mit einem Treffen der Partner am Freitag, 17. September 2004, im Institutszentrum Stuttgart. Im Mittelpunkt des Projekts steht der gesunde Mensch mit seinem kreativen und produktiven Handlungspotenzial. Ziel ist es, diese Leistungsfähigkeit zu fördern und im Betrieb erfolgreich einzusetzen. Nur ein gesunder und motivierter Mitarbeiter ist bereit und fähig, sein Handlungspotenzial nachhaltig zu mobilisieren und damit einen optimalen Einsatz im Unternehmen zu erbringen.
Das Innovationsnetzwerk bietet eine überbetriebliche Plattform für einen bedarfsorientierten Forschungs- und Wissenstransfer zum betrieblichen Gesundheitsmanagement. Ein Forschungsschwerpunkt liegt in der Entwicklung eines ergebnisorientierten Bewertungssystems für das Gesundheitsmanagement. Die Partner von "ARGEplus" sind innovative Unternehmen unterschiedlicher Branchen, die ein betriebliches Gesundheitsmanagement planen, erste Erfahrungen gesammelt oder dieses bereits umgesetzt haben.
Interessierte Unternehmen können bei "ARGEplus" teilnehmen. Die erste Projektphase ist auf ein Jahr angesetzt. Die Kosten betragen 14 500 Euro. Weitere Projektphasen folgen.
Weitere Informationen im Internet über unten stehenden Link.

Ihr Ansprechpartner für weitere Informationen:
Fraunhofer IAO
Dr. Martin Braun
Nobelstraße 12, D-70569 Stuttgart
Telefon +49 (0) 7 11/9 70-21 76, Telefax +49 (0) 7 11/9 70-22 99
E-Mail: Martin.Braun@iao.fraunhofer.de
uniprotokolle > Nachrichten > Innovationsnetzwerk Arbeit + Gesundheit

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/86589/">Innovationsnetzwerk Arbeit + Gesundheit </a>