Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Neuerscheinung: Alexander von Humboldt und sein Kosmos

10.08.2004 - (idw) Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Himmel und Erde. Alexander von Humboldt und sein Kosmos
Von Petra Werner, Alexander-von-Humboldt-Forschungsstelle der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
Akademie-Verlag, Berlin, Juli 2004, 320 S., 59,80 Euro

Nach Alexander von Humboldt, dem Forschungsreisenden, Gelehrten, Förderer junger Wissenschaftler, sind in aller Welt Landschaften, Berge, Gewässer, Straßen, stachelige Pflanzen, Restaurants, Bäume und sogar Industrieprodukte benannt. Er gilt noch heute vielerorts als einer der bedeutendsten Deutschen. Auch das umfangreiche Werk "Kosmos. Entwurf einer physischen Weltbeschreibung" ist mit seinem Namen verbunden. Die Tatsache, daß der Autor bei Erscheinen des ersten Bandes bereits 76 Jahre alt war, beim vierten gar 89 - der fünfte erschien postum - macht neugierig und misstrauisch zugleich. Ein fast Neunzigjähriger, der im Stande ist, das Weltwissen seiner Zeit in 5 Bänden zu behandeln?

Petra Werner von der Alexander-von-Humboldt-Forschungsstelle der BBAW setzt sich in ihrer jetzt veröffentlichten Monographie unter dem Titel "Himmel und Erde. Alexander von Humboldt und sein Kosmos" mit einem neuen Aspekt der Humboldt-Forschung auseinander: mit den Arbeitsmethoden des Wissenschaftlers. Petra Werner hat die Sammelmappen des Gelehrten zum Kosmos untersucht und Humboldts Netzwerk analysiert, in dem sich die größten Wissenschaftler des 19. Jahrhunderts wiederfinden, darunter Charles Darwin und John Herschel. Aber damit nicht genug - sie belegt, dass viele bedeutende Gelehrte wie brave Schüler Humboldts Anfragen beantwortet haben, für ihn recherchierten und sogar Experimente für ihn durchführten. Der Band zeigt Humboldt als ein Kommunikationstalent, das im Zentrum eines riesigen Netzwerks wirkte.

Das Buch wird am 19. September 2004, am Alexander-von-Humboldt-Tag, in der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften öffentlich präsentiert. Petra Werner wird in diesem Zusammenhang einen Vortrag halten über Alexander von Humboldt als PR-Genie.

___________________________________________________________________________
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit, Gisela Lerch, Tel: 030/20370 657, Fax: 030/20370 36
uniprotokolle > Nachrichten > Neuerscheinung: Alexander von Humboldt und sein Kosmos

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/86642/">Neuerscheinung: Alexander von Humboldt und sein Kosmos </a>