Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 9. Dezember 2019 

Kasseler Kinderuni zum Jahr der Technik: Von Blitzen, Baggern und Butter

10.08.2004 - (idw) Universität Kassel

Die Kasseler Kinderuniversität startet zum Wintersemester 2004/2005 mit spannenden Beiträgen für Acht- bis Zwölfjährige: Wissenschafterinnen und Wissenschaftler aus den Kasseler Ingenieurwissenschaften laden die Kinder ein, mit ihnen gemeinsam im Land der Technik Spannendes zu entdecken. "Blitz und Donner", "Von Baggern und Kränen", "Warum haben manche Metalle ein Gedächtnis?", "Warum ist Stahl härter als Butter?" und "Warum kann nicht immer Sommer sein?" sind die Themen, zu denen Wissenschaftler aus dem Kasseler Bauingenieurwesen, dem Maschinenbau und der Elektrotechnik kindgerechte und anschauliche "Vorlesungen" jeweils an einem Freitag Nachmittag anbieten werden.

Kassel. Die Kasseler Kinderuniversität startet zum Wintersemester 2004/2005 mit spannenden Beiträgen für Acht- bis Zwölfjährige: Wissenschafterinnen und Wissenschaftler aus den Kasseler Ingenieurwissenschaften laden die Kinder ein, mit ihnen gemeinsam im Land der Technik Spannendes zu entdecken. "Blitz und Donner", "Von Baggern und Kränen", "Warum haben manche Metalle ein Gedächtnis?", "Warum ist Stahl härter als Butter?" und "Warum kann nicht immer Sommer sein?" sind die Themen, zu denen Wissenschaftler aus dem Kasseler Bauingenieurwesen, dem Maschinenbau und der Elektrotechnik kindgerechte und anschauliche "Vorlesungen" jeweils an einem Freitag Nachmittag anbieten werden.

Die Kinderuni findet statt am 5. November, 26. November, 17. Dezember, 14. Januar 2005 und 4. Februar 2005 im Technik-Hörsaal 0117, Kurt-Wolters-Straße 3 am Holländischen Platz. Beginn wird voraussichtlich um 16 Uhr sein.

Die Universität Kassel startet mit einer Kinderuni zum Jahr der Technik 2004. Die Kinderuni für die Altersgruppe der acht- bis zwölfjährigen Mädchen und Jungen ergänzt die zahlreichen Aktivitäten der Fachbereiche Bauingenieurwesen, Maschinenbau und Elektrotechnik/Informatik, mit der diese der Öffentlichkeit Einblicke in ihre Arbeiten geben: So werden u. a. 2004 zwei interessante Veranstaltungsreihen "Technik im Dialog" und " Umwelt braucht Technik" für interessierte (erwachsene) Laien, Laborbesuche für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 11, die Schüler-Uni im Wissenschaftszelt für Zwölf- bis Sechzehnjährige oder die Präsentation im City-Point im November 2003 für die breite Bevölkerung angeboten; die Kinderuni für die jüngeren Schülerinnen und Schüler ergänzt nun dieses Öffentlichkeitsarbeitskonzept.

Die inhaltliche Koordination liegt bei Prof. Dr.-Ing. Angelika Brückner-Foit, Maschinenbau-Professorin des Fachgebiets Qualität und Zuverlässigkeit/Werkstofftechnik". Sie hatte ihre Kollegen Prof. Dr.-Ing. Albert Claudi, Fachbereich Elektrotechnik/Informatik, Prof. Dr.-Ing. Volkhard Franz, Fachbereich Bauingenieurwesen, Professor Dr.-Ing. Jens Hesselbach und Dr.-Ing. Dirk Helm, beide Fachbereich Maschinenbau, gewonnen und wird selbst einen Beitrag leisten. Etliche Schulen in und um Kassel haben ihre Bereitschaft erklärt, für eine Probevorlesung vorab zu Verfügung zu stehen.

Die Organisation liegt bei Annette Ulbricht, Pressesprecherin der Universität Kassel und als Öffentlichkeitsarbeiterin für das zentrale Veranstaltungsmanagement zuständig. "Die Kinderuniversität ist nur ein Angebot der Uni Kassel für diese Altersgruppe," so Ulbricht. Gerade an der Kasseler Universität besteht ein einzigartiges Spektrum an Aktivitäten für Grundschulkinder, ein ausgewiesenes Profil und eine reichentwickelte Kultur in der Lehrerbildung und Didaktik für Schülerinnen und Schüler. Kontinuierlich gearbeitet werde mit SchülerInnen und ihren LehrerInnen etwa in der seit 20 Jahren bestehenden Grundschulwerkstatt, dem Freilandlabor Dönche und vielem anderen mehr.

"Die Einladung der Universität an die allgemeine Öffentlichkeit hat immer wieder gezeigt, dass ein großen Interesse an verständlich aufbereiteten Wissenschaftsthemen besteht", wie die Pressesprecherin betont. In diesem Rahmen sei auch angedacht, nach dem Start der Kasseler Kinderuni 2004 mit technikbezogenen Themen weitere Kinderuni-Veranstaltungen folgen zu lassen. "Im kommenden Jahr wird ein Veranstaltungsschwerpunkt der Kasseler Universität zu Umweltthemen vorbereitet - vielleicht auch wieder mit einer Kinderuni" so Ulbricht.


AU
3.501 Zeichen

Infos Annette Ulbricht
Universität Kassel
Abt. Kommunikation und Internationales
tel (0561) 804- 2474
fax (0561) 804- 7216
e-mail ulbricht@uni-kassel.de
uniprotokolle > Nachrichten > Kasseler Kinderuni zum Jahr der Technik: Von Blitzen, Baggern und Butter

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/86655/">Kasseler Kinderuni zum Jahr der Technik: Von Blitzen, Baggern und Butter </a>