Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

eLearning-Sommerakademie

16.08.2004 - (idw) Universität Erfurt

Wissenstransfer von Hochschulen für Wirtschaftsunternehmen und öffentliche Bildungseinrichtungen

Seit heute (16. August) werden an der Universität Erfurt und der Bauhaus-Universität Weimar im Rahmen einer eLearning-Sommerakademie digitale Bildungsangebote für Wirtschaftsunternehmen und öffentliche Bildungseinrichtungen vorgestellt. Veranstalter der Akademie, die bis zum Freitag dauert, sind das Zentrum für Lehr-/Lern und Bildungsforschung der Universität Erfurt, die Bauhaus-Universität Weimar und das Projekt metacoon-services. "In den letzten Jahren konnten nicht zuletzt durch Förderprogramme des Bundes und der Länder innovative Weiterentwicklungen von Neuen Medien in der Bildung erreicht werden. Hochschulen entwickelten opensource Lernplattformen und Autorenwerkzeuge, effiziente Produktionsworkflows, sowie mediendidaktisches Grundlagenwissen", so Prof. Dr. Niegemann, Direktor des Zentrums. Ziel der Sommerakademie sei es, den Teilnehmern Wissen und Fähigkeiten zu vermitteln, die es gestatten, solche Entwicklungen auch außerhalb des Hochschulbereichs zu nutzen.

Das Zentrum für Lehr-/Lern- und Bildungsforschung der Universität Erfurt leistet angewandte und Grundlagenforschung sowie Wissenstransfer zu mediendidaktischen Aspekten bei Entwicklung und Einsatz digitaler Lernmaterialien. Das Projekt metacoon-services an der Bauhaus-Universität Weimar bietet Beratung, Schulung und Service rund um opensource Technologien an und unterstützt technische Aspekte der Lernmaterial-Produktion.

In dem dreitägigen Basisseminar in Erfurt eignen sich die Teilnehmer zunächst Grundlagenwissen in verschiedenen eLearning-Wissensgebieten an. Anschließend vertiefen sie ihr erworbenes Wissen in Weimar in einem der Workshops "Praxis der didaktischen Konzeption" bzw. "Praxis in Produktion und Betreuung digitaler Bildungsangebote". Innerhalb der Workshops können Teilnehmer eigene Lernmaterialien digital umsetzen.

Vorgestellt und verwendet werden vorrangig opensource Authoring-Werkzeuge, welche daher von den Teilnehmern langfristig lizenzkostenfrei genutzt werden können. Die Teilnehmer sind nach dem Besuch der Sommerakademie in der Lage, selbstständig eLearning-Angebote zu konzipieren und bei den didaktischen und technischen Entscheidungen die aktuellen Standards zu berücksichtigen.
uniprotokolle > Nachrichten > eLearning-Sommerakademie

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/86830/">eLearning-Sommerakademie </a>