Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 21. Juli 2019 

Auf sprachlichen Höhenflügen nach Athen: "LEO" veröffentlicht Olympia-Spezial

17.08.2004 - (idw) Technische Universität Chemnitz

Auf sprachlichen Höhenflügen nach Athen
Studentische Online-Zeitschrift "LEO" veröffentlicht Spezial zu den Olympischen Spielen

Olympia hält uns noch bis zum 29. August 2004 in Atem - rund um die Uhr. Der wichtigste Sportwettbewerb der Welt steht nun auch im Mittelpunkt des Interesses des studentischen Online-Magazins "Lingua et Opinio", kurz LEO, der Technischen Universität Chemnitz. Das LEO-Olympia-Spezial ( http://www.tu-chemnitz.de/phil/leo ) dürfte sogar für Sportmuffel interessant sein, denn die Olympischen Spiele werden hier einmal ganz anders und mit Augenzwinkern beleuchtet.

So sprachen die LEO-Redakteure mit dem Chemnitzer Gewichtheber Ingo Steinhöfel über die Kommunikation im Olympischen Dorf. Olympische Symbole und die Hymne wurden aus sprachlicher Sicht analysiert. Außerdem liefert das Spezial dem Leser zehn Fakten über die Olympischen Spiele, die bei so manchem Sportabend für staunende Gesichter sorgen können. Unter "LEO kulinarisch" wagen die Macher der Online-Zeitung einen Blick auf die olympische Speisekarte. LEO schließt auch Bildungslücken: Vorgestellt werden griechische Denker und Götter sowie ihre erstaunlichen Namensvetter. Im Rahmen einer Umfrage wollen die Redakteure wissen, welche ehemals olympischen Sportarten bei den nächsten Spielen wieder im Programm aufgenommen werden sollten. Darüber hinaus findet der Leser die "besten, informativsten und verrücktesten Links zu den Olympischen Spielen".

Das LEO-Olympia-Special wird während der Spiele in Athen ständig erweitert und aktualisiert. Bereits diesen Freitag (20. August 2004) gehen neue Texte online: LEO nimmt skandalträchtige Journalisten oder die Olympia-Maskottchen aufs Korn, analysiert Olympia-Werbung und lässt Sportgeräusche raten. Zudem wird eine kritische Zwischenbilanz zu "Olympia in Zeiten von Hartz IV" gezogen.

Weitere Informationen gibt LEO-Herausgeber Dr. Michael Klemm, wissenschaftlicher Assistent an der Professur für Germanistische Sprachwissenschaft der TU Chemnitz, unter Telefon (03 71) 531 - 40 51 oder per E-Mail michel.klemm@phil.tu-chemnitz.de .

"Lingua et Opinio" im Internet: http://www.tu-chemnitz.de/phil/leo
uniprotokolle > Nachrichten > Auf sprachlichen Höhenflügen nach Athen: "LEO" veröffentlicht Olympia-Spezial

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/86858/">Auf sprachlichen Höhenflügen nach Athen: "LEO" veröffentlicht Olympia-Spezial </a>