Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 22. Oktober 2019 

Bundespräsident Köhler neuer Schirmherr des Stifterverbandes

18.08.2004 - (idw) Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft

Der Bundespräsident, Prof. Dr. Horst Köhler, hat sich bereit erklärt, in seiner Amtszeit die Schirmherrschaft über den Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft zu übernehmen. Damit setzt er die Tradition aller Bundespräsidenten seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland bzw. Wiederbegründung des Stifterverbandes im Jahre 1949 fort. Dies ist das Ergebnis eines Gespräches, das der Präsident des Stifterverbandes, Dr. Arend Oetker, und der Generalsekretär, Prof. Dr. Manfred Erhardt, mit dem seit Juni amtierenden Bundespräsidenten Ende vergangener Woche führten. Der Stifterverband, gegründet 1920 von den führenden deutschen Unternehmen, ist eine gemeinnützige Einrichtung, die Wissenschaft fördert, und dies allein mit Hilfe privater Mittel von Unternehmen und engagierten Privatpersonen.

"Der Herr Bundespräsident hat uns viel Zeit gewidmet und sehr engagiert und aufgeschlossen mit uns über unsere Arbeit diskutiert. Besonders an dem Themenfeld Mäzenatentum, Corporate Citizenship, Stiftungswesen und Bürgergesellschaft hat er großes Interesse," sagte Oetker nach dem Gespräch.

Köhler wird an der Tradition des jährlichen Zusammentreffens mit dem Vorstand des Stifterverbandes festhalten. Für das erste Treffen im Januar 2005 schlug Köhler als Diskussionsthema die Diskrepanz zwischen geistig-kultureller und ökonomisch-technischer Welt bzw. ihrer jeweiligen Eliten vor. Im Vorstand des Stifterverbandes sitzen die Vorstandsvorsitzenden der führenden deutschen Unternehmen, die sich mit namhaften Spenden im Stifterverband engagieren und damit dessen Förderarbeit ermöglichen.

Ebenso wird Köhler den Empfang der neuen Stifter im Stifterverband alle drei Jahre in seinem Dienstsitz, dem Schloss Bellevue, fortführen. Neben der Förderung mit Hilfe der Spenden aus den Unternehmen bietet der Stifterverband für Privatpersonen eine umfassende Dienstleistung rund um die Errichtung und Verwaltung von Stiftungen an (DSZ - Deutsches Stiftungszentrum). Alle drei Jahre ehrt der Bundespräsident die neuen Stifter im Stifterverband durch einen feierlichen Empfang, als nächstes im Herbst 2006.

Auch die jährliche Verleihung des "Deutschen Zukunftspreises - Preis des Bundespräsidenten für Technik und Innovation", wird Köhler fortführen. Der Preis geht auf eine Initiative des Bundespräsidenten Roman Herzog 1997 zurück. Er wird von Unternehmen und Stiftungen finanziert und vom Stifterverband konzeptionell und administrativ betreut. Die nächste Preisverleihung findet am 11. November 2004 in Berlin statt.
uniprotokolle > Nachrichten > Bundespräsident Köhler neuer Schirmherr des Stifterverbandes

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/86903/">Bundespräsident Köhler neuer Schirmherr des Stifterverbandes </a>