Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 26. November 2014 

Neu ab Wintersemester 2004/05: Mechatronik/Mikrosystemtechnik ersetzt Allgemeine Feinwerktechnik

23.08.2004 - (idw) Fachhochschule Frankfurt (Main)

Ab dem Wintersemester 2004/05 bietet die Fachhochschule Frankfurt am Main - University of Applied Sciences (FH FFM) den neuen Studiengang Mechatronik/Mikrosystemtechnik an. Er dauert sechs Semester und schließt mit einem Bachelor-Examen ab. Damit wird der achtsemestrige Diplom-Studiengang Allgemeine Feinwerktechnik abgelöst. Für den neuen Studiengang wird kein Nachweis eines Berufspraktikums verlangt.

Alle FH FFM-Studierenden, die im Fach Allgemeine Feinwerktechnik eingeschrieben sind, können selbstverständlich noch ihren Diplom-Abschluss erlangen.

Wer sich für Ingenieurtechnik interessiert und ein Studium sucht, das Elemente der Mathematik, Physik, Technischen Mechanik, Konstruktion und Elektrotechnik miteinander verbindet, ist genau richtig im Studiengang Mechatronik/Mikrosystemtechnik. Als zusätzliches Plus bietet er seinen Studierenden die Möglichkeit der Umsetzung von zwei Projekten innerhalb des CAD-Designs und der Roboter-Technik.

Weitere Informationen: Telefon 069/1533-2189, E-Mail: infing@fb2.fh-frankfurt.de
uniprotokolle > Nachrichten > Neu ab Wintersemester 2004/05: Mechatronik/Mikrosystemtechnik ersetzt Allgemeine Feinwerktechnik

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/87034/">Neu ab Wintersemester 2004/05: Mechatronik/Mikrosystemtechnik ersetzt Allgemeine Feinwerktechnik </a>