Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 24. April 2014 

Letztes Naturathlon-Trainingscamp beendet

24.08.2004 - (idw) Deutsche Sporthochschule Köln

Nur noch 23 Tage bis zum Start ...
Ab jetzt muss zu Hause trainiert und gebüffelt werden ...

Vor zwei Wochen ging im Südschwarzwald das letzte Trainingscamp zu Ende. Damit stehen nun die fünf Team- und "Ersatzbank"-Besetzungen fest. Ab sofort müssen die sieben Frauen und achtzehn Männer zu Hause trainieren und ihr Allgemeinwissen über die Natur in Deutschland auffrischen. Der Naturathlon wird das größte Natur- und Breitensportereignis in 2004.
Im Sportzentrum Rohrhardsberg bereiteten sich die 30 Naturathleten auf das große Ereignis im September vor. Auf dem Programm des dreitägigen Trainingscamps standen Tauchen (Verband Deutscher Sporttaucher, als Aktionspartner), Kanufahren, Mountainbiking, Nordic Walking und Bogenschießen. Zusätzlich wurden Einheiten integriert, um die Naturathleten mit verschiedenen Aspekten des Naturschutzes und dem Konfliktfeld Naturschutz und Natursport zu konfrontieren.
Nachmittägliche Gewitterschauer konnten die motivierten Teilnehmer nicht davon abhalten, sich den naturorientierten sportlichen Herausforderungen zu stellen. "Mit Begeisterung erfüllten sie die ihnen gestellten Aufgaben und konnten gleichzeitig ihre Teamfähigkeit bei den erlebnispädagogischen Elementen unter Beweis stellen", erläuterte Dr. Achim Schmidt von der Deutschen Sporthochschule Köln die Atmosphäre im Camp.
Die größtenteils aus Triathleten bestehende Gruppe wurde für die Ausübung der einzelnen Disziplinen in wechselnde Teams aufgeteilt. Die Erfahrung nur als Team gewinnen zu können, bedeutete für viele der ansonsten hauptsächlich als Einzelkämpfer agierenden Sportler eine zusätzliche Herausforderung. Der Teamgeist stellte sich jedoch schnell ein, so dass im Camp eine entspannte und harmonische Stimmung herrschte.
Die Teambesetzung wird kurz vor Beginn des Naturathlon bekannt gegeben. Auch wenn nicht alle den Sprung in eines der fünf Teams geschafft haben, die Naturathleten nahmen es sportlich und einige haben spontan ihre Teilnahme an einer öffentlichen Etappe zugesagt.

Hintergrund:
Der Naturathlon ist ein sportliches Natur-Abenteuer quer durch schöne Landschaften in Deutschland und findet vom 16.09. bis 03.10.2004 statt. Der Abenteuertrail führt vom Nationalpark Berchtesgaden bis zum Kap Arkona auf Rügen (ca. 2.800 km). Der Weg wird gesäumt von 44 Natur- bzw. Nationalparks und Biosphärenreservaten. Fünf Sportlerteams legen mit verschiedenen Natursportarten (Fahrrad, Kanu, Gleitschirm, Nordic Walking etc.) die Strecke zurück. Neben sportlicher Fitness wird von den Sportlern auch Wissen über die Natur erwartet. Jeder Tag endet mit einer öffentlichen Etappe, an der die Bevölkerung teilnehmen kann. Am Ziel erwartet die Teilnehmer eine Etappenparty mit Live-Musik und einem "Markt der Umweltmöglichkeiten" mit vielen Infos und Aktionen zum Naturschutz und Sport.
Der Naturathlon 2004 wird vom Bundesumweltministerium gefördert und vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) gemeinsam mit dem Verband Deutscher Naturparke (VDN), dem Kommunikationsverband, dem Institut für Natursport und Ökologie der Deutschen Sporthochschule Köln (DSHS) und dem Deutschen Sportbund (DSB) veranstaltet. Weitere Informationen über die Etappen und die Mitmachaktionen für alle Freizeitsportler gibt es im Internet unter: www.naturathlon.de.

Teilnehmer in Rohrhardsberg:

Monika Barm, Nürnberg; Stefan Baumer, Köln; Angela Beckmann, Ulm; Hieke Birger, Zinnowitz; Klaus von Borstel, Hamburg; Alfred Blank, Oberstaufen; Markus de Maree; Hannover; Lena Dörries; Baunatal; Michael Faustmann, Mainz; Frank Hülsemann, Köln; Sarah Knuth, Hasbergen; Carola Koch, Dietenheim; Tobias Luthe, Deisenhofen; Roland Kraska, Remscheid; Britta Martin, München; Ulf Oeppert, München; Andreas Rester, Rosenheim; Michael Roth, Berlin; André Schällig, Jessen; Florian Schöne, Bonn; Nicolas Sinanan, Heinsberg; Annette Spangenberg, Radolfzell; Björn Twittmann, Westwig; Walter Wiegner, Schleiden; Andreas Will, Reutlingen.
uniprotokolle > Nachrichten > Letztes Naturathlon-Trainingscamp beendet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/87053/">Letztes Naturathlon-Trainingscamp beendet </a>