Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 21. April 2014 

Justus-Liebig-Universität Gießen besetzt erneut alle Ausbildungsplätze

14.09.2004 - (idw) Justus-Liebig-Universität Gießen

Begrüßung der 29 neuen Auszubildenden des Ausbildungsjahrgangs 2004 am 24. September 2004

Berufliche Ausbildung hat an der Justus-Liebig-Universität von jeher einen hohen Stellenwert. Die Universität Gießen ist nicht nur durch ihren Beitrag in Forschung und Lehre einer der prägendsten Faktoren der Stadt Gießen und der Region Mittelhessen. Sie ist sich ihrer gesellschaftspolitischen Verpflichtung bewusst und stellt trotz der prekären Finanzlage als Folge der Mittelreduktion durch die Landesregierung auch in diesem Jahr wieder 29 Ausbildungsplätze zur Verfügung. Diese Entscheidung ist der JLU allein im Jahr 2004 etwa 120.000 Euro Wert. Auf diese Weise sind wiederum alle vorhanden Ausbildungsplätze besetzt. Insgesamt werden derzeit 103 Auszubildende in den unterschiedlichen Einrichtungen der JLU Gießen ausgebildet. Damit gehört die Universität Gießen zu den größten Ausbildungsbetrieben in Mittelhessen.

Die breite Palette der Ausbildungsberufe reicht in diesem Jahr von der Fachangestellten für Bürokommunikation, den Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste und Inspektorenanwärter über den Feinwerkmechaniker bis hin zum Elektroniker für Geräte und Systeme. Landwirte und Tierpfleger werden in den Einrichtungen der Fachbereiche 09 -Agrarwissenschaften, Ökotrophologie und Umweltmanagement sowie 10 - Veterinärmedizin mit ihren landwirtschaftlichen Lehr- und Versuchsbetrieben ausgebildet sowie Gärtner im Botanischen Garten. Erstmalig beginnt in diesem Jahr auch die Ausbildung des Berufs des Kälteanlagenbauers in dem Dezernat Liegenschaften, Bau und Technik. Die Ausbildungszeiten liegen zwischen drei und dreieinhalb Jahren.

Für die neuen Auszubildenden des Ausbildungsjahrgangs 2004 findet auch in diesem Jahr eine Begrüßungsveranstaltung in der Aula der Justus-Liebig-Universität am Freitag, 24. September 2004, von 9.30 bis ca. 12 Uhr statt.

Ziel der Veranstaltung ist es, die Justus-Liebig-Universität und ihre Einrichtungen den neuen Auszubildenden vorzustellen und ihnen erste hilfreiche Informationen mit auf den Weg zu geben. Die offizielle Begrüßung übernimmt Kanzler Dr. Michael Breitbach; Stadtrat Wolfgang Ise für die Stadt Gießen wird eine kurze Ansprache halten. Die Mitglieder des Personalrats und der Jugend- und Auszubildendenvertretung sowie das Personaldezernat werden sich den jungen Leuten kurz vorstellen.

Während einer halbstündigen Pause gegen 10.45 Uhr besteht die Gelegenheit, Gruppenfotos zu machen. Im Anschluss an die Veranstaltung erhalten alle neuen Auszubildenden ein Begrüßungspaket mit wichtigen Informationen für die Ausbildung.
uniprotokolle > Nachrichten > Justus-Liebig-Universität Gießen besetzt erneut alle Ausbildungsplätze

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/87785/">Justus-Liebig-Universität Gießen besetzt erneut alle Ausbildungsplätze </a>