Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 16. September 2014 

Einladung zu den Pressekonferenzen beim internationalen familientherapeutsichen Kongress

17.09.2004 - (idw) Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie

Einladung zu den Pressekonferenzen
anlässlich des 5. Kongresses für Familientherapie und Systemische Praxis (EFTA)

Mittwoch, den 29. September 2004, 13.00 bis 14.00 Uhr
Ort: Raum 42, ICC Internationales Congress Centrum, Messedamm 22, Berlin
Donnerstag, den 30. September 2004, 13.15 bis 14.15 Uhr
Ort: Salon 21, ICC Internationales Congress Centrum, Messedamm 22, Berlin
Freitag, den 1. Oktober 2004, 13.15 bis 14.15 Uhr
Ort: Salon 21, ICC Internationales Congress Centrum, Messedamm 22, Berlin

Mit systemischen Ansätzen lassen sich eine Vielzahl menschlicher Konflikte lösen sowie körperliche und seelische Erkrankungen behandeln. Familientherapeuten, Psychologen, Psychiater, Psychotherapeuten und Sozialarbeiter lösen damit Probleme in Familien, beraten Unternehmen und behandeln Patienten, die beispielsweise unter Depression, Schizophrenie oder Ess-Störung leiden. Der Europäische Verband für Systemische Therapie und Familientherapie (EFTA) bietet auf seinem 5. Kongress in Berlin zu zahlreichen Themen den Teilnehmern aus ganz Europa Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Unter dem Kongress-Motto "creating futures - Systemische Dialoge in Europa" stellen Experten dabei die neuen Entwicklungen im systemischen Feld vor.

Als Vertreter der Medien laden wir Sie herzlich ein, mit den Experten diese Themen in verschiedenen Pressekonferenzen zu diskutieren. Ihre Gesprächspartner zu den Terminen finden Sie anbei. Bitte bestätigen Sie uns, ob Sie teilnehmen können. Bei Fragen zu den Referenten oder Themen können Sie sich jederzeit telefonisch an uns wenden (Tel: 0711 89 31 295).

Wir freuen uns auf interessante Kongresstage mit Ihnen.

Ihre EFTA-Pressestelle
Anne-Katrin Döbler, Beate Schweizer
Pf 30 11 20, 70451 Stuttgart,
Tel.: 0711 8931 295, Fax: 0711 8931 566, presse@efta2004.de

vor Ort 29. September bis 2. Oktober 2004: Pressebüro Raum 47, ICC Berlin, Messedamm 22,
Tel.: 0173 962 963 8


Themen und Referenten der Pressekonferenzen:

Mittwoch, den 29. September 2004, 13.00 bis 14.00 Uhr, Raum 42, ICC Berlin

· Professor Juan Luis Linares, M.D. Ph.D.: Familientherapie und Systemische Praxis in Europa
· Dr. Kurt Ludewig: Stand der Systemischen Therapie in Deutschland - Highlights der Tagung
· Professor Dr. Dr. Gerhard Roth: Aktuelles aus der Hirnforschung: Neurobiologische Grundlagen psychischer Erkrankungen und der Psychotherapie
· Dr. Wilhelm Rotthaus und Dr. Arist von Schlippe: Was heißt "systemisch"? Die Vielfalt der Felder - von Psychotherapie, Beratung und Supervision bis Organisationsentwicklung und Pädagogik
· Dr. Wilhelm Rotthaus und Dr. Arist von Schlippe: Status quo Systemische Therapie: Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) und Systemische Gesellschaft (SG)
· Arlene Vetere, Ph.D: Systemische Therapie in Großbritannien - ein Modell für Deutschland?


Donnerstag, den 30. September 2004, 13.15 bis 14.15 Uhr, Salon 21, ICC Berlin

· Dr. Eia Asen und Professor Haim Omer, Ph.D.: Mit systemischen Konzepten gegen Gewalt in der Familie
· Dipl. Soz.-Wiss. Tom Levold und Professor Daniel Stern: Wie Kleinstkinder ihre menschlichen Welten erschaffen?

· Professor Dr. Kersten Reich: Erziehung, Unterricht und Schule Systemisch neu erfinden


Freitag, den 1. Oktober 2004, 13.15 bis 14.15 Uhr, Salon 21, ICC Berlin

· Professor Dr. Johannes Herwig-Lempp und Professor Dr. Heiko Kleve: Systemische Ansätze in der Sozialarbeit
· Dr. Roswita Königswieser und Professor Dr. Fritz B. Simon: Systemische Konzepte in der Organisationsberatung
· Professor Dr. Michael Scholz und Ivan Eisler Ph.D.: Systemische Therapie bei Ess-Störungen


Anmeldung für Journalisten an presse@efta2004.de

Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie richtet den Kongress zusammen mit der Systemischen Gesellschaft aus.

_
uniprotokolle > Nachrichten > Einladung zu den Pressekonferenzen beim internationalen familientherapeutsichen Kongress

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/88085/">Einladung zu den Pressekonferenzen beim internationalen familientherapeutsichen Kongress </a>