Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 31. Oktober 2014 

Businessplan-Wettbewerb wird an der BTU eröffnet

11.11.2002 - (idw) Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Einführungsveranstaltung am Donnerstag, 14. November, um 15.30 Uhr

Der Businessplan-Wettbewerb Berlin Brandenburg (BPW) 2003 läuft, und am Donnerstag, 14. November, wird auch die Brandenburgische Technische Universität Cottbus (BTU) eine Einführungsveranstaltung ausrichten. Um 15.30 Uhr eröffnet BTU-Präsident Prof. Dr. Ernst Sigmund sie im Raum 330 des Hauptgebäudes.

Der größte regionale Gründerwettbewerb ist mit insgesamt 55 000 Euro dotiert und bietet ein umfangreiches Programm zur praxisorientierten Unterstützung von Existenzgründer. Bei der Veranstaltung an der BTU wird das BPW-Projektmanagement die Angebote und Teilnahmebedingungen vorstellen.

Bis zum 28. Mai 2003 haben die Teilnehmer Zeit, Schritt für Schritt in einem Drei-Stufen-Modell von der Produktbeschreibung bis zur Finanzplanung aus ihrer Idee ein tragfähiges Geschäftskonzept zu entwickeln. Der Einstieg ist zu jeder Zeit möglich. Fester Anlaufpunkt ist der an jedem Montag stattfindende Jour-Fixe im Berliner Wettbewerbsbüro.

Eine Vielzahl weiterer Veranstaltungen wie Kontaktabende in Berlin, Regionaltreffen in Brandenburg, ein Finanzforum oder ein Marketing-Tag helfen beim Aufbau des eigenen Kontaktnetzwerkes, beim Erfahrungsaustausch mit anderen Gründern und der Suche nach Partnern für die Finanzierung. Für die erste Etappe ist am 16. Januar 2003 Einsendeschluss.

Am Wettbewerb teilnehmen können Geschäftskonzepte aus allen Branchen. Auch Ausgründungen aus Unternehmen oder Forschungseinrichtungen oder Konzepte zur Unternehmensnachfolge sind zugelassen. Einzige Bedingung: Die Gründung soll in Berlin oder Brandenburg geplant sein.

Die Teilnahme am Wettbewerb einschließlich aller angebotenen Leistungen ist kostenlos. Organisiert wird der BPW von der Investitionsbank Berlin (IBB), der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) sowie der Vereinigung der Unternehmensverbände in Berlin und Brandenburg (UVB). Träger des Wettbewerbs sind die Hochschulen in Berlin und Brandenburg. Die Schirmherrschaft haben der Senator für Wirtschaft des Landes Berlin, Harald Wolf, und der Minister für Wirtschaft des Landes Brandenburg, Dr. Wolfgang Fürniß, übernommen.


Kontakt:
Ansprechpartner für Interessenten ist das Wettbewerbsbüro in der Investitionsbank Berlin, Hotline (0 30) 21 25 21 21.
Für Interessenten im Land Brandenburg ist das Koordinierungsbüro in der InvestitionsBank des Landes Brandenburg in Potsdam unter der Hotline
(03 31) 6 60-22 22 zu erreichen.
Detaillierte Informationen über die Wettbewerbsbedingungen und die umfangreichen Unterstützungsangebote gibt es auch im Internet unter
www.b-p-w.de.
uniprotokolle > Nachrichten > Businessplan-Wettbewerb wird an der BTU eröffnet

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/8842/">Businessplan-Wettbewerb wird an der BTU eröffnet </a>