Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 22. Oktober 2014 

TU Clausthal unter den zwölf drittmittelstärksten Universitäten Deutschlands

27.09.2004 - (idw) Technische Universität Clausthal

Die Technische Universität Clausthal gehört in den Kreis der drittmittelstärksten Universitäten Deutschlands, wie das Statistische Bundesamt in seinem Datenreport 2002 ermittelte. Mit 189.970 Euro pro Professur liegt Clausthal mit diesem Wert auf Rang drei in Norddeutschland, hinter der Medizinischen Hochschule Hannover ( 449.100 Euro ) und der Universität Bremen (195.210 Euro). Bundesweit belegt sie damit den Rang 12.

" Diese Zahlen belegen erneut die Intensität der Forschung an der TU Clausthal", sagt der Präsident der TU Clausthal, Prof. Dr. Edmund Brandt.

Das besondere Profil der Forschung an der TU Clausthal sind zum Einen der hohe Grad der Interdisziplinarität zwischen den Natur- und Ingenieurwissenschaften und die zahlreichen Kooperationen mit der Industrie, bei der Grundlagen erforscht und in die Anwendung überführt werden.

"Diese starke Position wird noch unterstützt durch die gegenwärtig kurz vor der Vollendung Neustrukturierung der Universität hin zu drei Fakultäten, die eine schlankere Selbstverwaltung ermöglichen und zu einer stärkeren Fokussierung auf besonders zukunftsträchtige Handlungsfelder führen werden", ergänzt Präsident Prof. Dr. Edmund Brandt
uniprotokolle > Nachrichten > TU Clausthal unter den zwölf drittmittelstärksten Universitäten Deutschlands

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/88439/">TU Clausthal unter den zwölf drittmittelstärksten Universitäten Deutschlands </a>