Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

Internationaler Kooperationserfolg: Weiterbildungsbände für gestandene Französischlehrkräfte

08.10.2004 - (idw) Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

PM 129/2004


Von 1992 bis 1997 führten sechs ostdeutsche Universitäten, darunter Greifswald, gemeinsam mit der Fédération Interuniversitaire de l'Enseignement à Distance mit Sitz an der Universität Nanterre ein Fernstudium für Französisch durch. Ziel war die schnellstmögliche Umqualifizierung des aus der DDR ererbten Überbestandes an Russischlehrern und -lehrerinnen in solche des Faches Französisch. Von der Greifswalder Universität war der Romanist und Sprachwissenschaftler Volker Fuchs Mitglied des deutsch-französischen Tutorenteams und zugleich Koautor des sprachwissenschaftlichen Fernstudienmaterials, das an allen sechs Universitäten für diesen Teil der Ausbildung die Fernstudenten begleitete.

Aus der für Lehr- und Selbststudienzwecke erarbeiteten mehrbändigen Materialsammlung sind mittlerweile, auch dank der finanziellen Unterstützung durch beide Universitäten, zwei Bände eines soliden Kompendiums nicht nur des linguistischen Basiswissens für die Hand des zukünftigen oder auch schon des gestandenen Französischlehrers in aller Welt geworden. "Neben den schon klassisch zu nennenden sprachwissenschaftlichen Konzepten und Methoden etwa eines Saussure, Bally, Wartburg, Coseriu, Martinet, Jakobson und anderer sind auch", so Prof. Fuchs, "neuere, zum Teil auch umstrittene Annäherungen aus linguistischer Sicht an Sprache allgemein und das Französische speziell eingearbeitet worden. In französischer Sprache in deutsch-französischer Zusammenarbeit verfaßt, vereinigt es die Sicht eines muttersprachigen wie die eines fremdsprachigen Linguisten auf das heutige Französisch in nahezu allen Perspektiven, die in der heutigen sprachwissenschaftlichen Lehre und Forschung üblich sind bzw. erforderlich wären. Damit steht es gleichberechtigt neben nationalen einführenden Handbüchern zur linguistischen Aus- und Weiterbildung in der französischen Sprachwissenschaft." Der Charakter eines Übungsbuches wurde beibehalten: ein umfangreicher Index, Originaltexte, Tabellen und Übersichten, diverse Aufgaben mit Lösungsvorschlägen und eine reichhaltige Bibliographie gewährleisten gezieltes, selbständiges Arbeiten.

Bibliographische Titelangabe :
Volker Fuchs / Serge Meleuc (2004): Linguistique française: français langue étrangère. Vol. I : La communication en français, Peter Lang, Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien 2003, 220 p.; Vol. II : Syntaxe, lexique, textualité, Peter Lang, 280 p.

Information:
Prof. Dr. Volker Fuchs, Institut für Romanistik
Robert Blum-Str. 13, 17487 Universität Greifswald
Tel.: 03834-86-3116, Fax.: 03834-86-3134
fuchs@uni-greifswald.de
uniprotokolle > Nachrichten > Internationaler Kooperationserfolg: Weiterbildungsbände für gestandene Französischlehrkräfte

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/89162/">Internationaler Kooperationserfolg: Weiterbildungsbände für gestandene Französischlehrkräfte </a>