Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 28. Juli 2014 

2. Symposium Juniorprofessur am 13. Oktober 2004 an der Humboldt-Universität

11.10.2004 - (idw) Humboldt-Universität zu Berlin

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes zum Hochschulrahmengesetz und seine möglichen Konsequenzen für die Juniorprofessur sorgen bei vielen jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern für Verunsicherung. Der Förderverein Juniorprofessur e.V. veranstaltet deshalb am 13. Oktober 2004 an der Humboldt-Universität zu Berlin das 2. Symposium Juniorprofessur.

Die Humboldt-Universität zu Berlin hat sich mit der Besetzung von bislang 45 Juniorprofessuren nachdrücklich zu dem Modell der Juniorprofessur bekannt. In der universitären Praxis hat sich die Juniorprofessur als Instrument zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses hervorragend bewährt: Die jüngste Umfrage unter den Juniorprofessoren der Humboldt-Universität zeigt, dass alle der Befragten diesen Berufsweg wieder einschlagen würden, 87% fühlen sich als Juniorprofessor/innen völlig selbstständig in Forschung und Lehre. Sehr zufrieden ist die Mehrheit auch mit der Unterstützung, die ihnen von Seiten der Humboldt-Universität entgegen gebracht wird.

Es zeichnet sich ab, dass die Juniorprofessur das Sprungbrett für eine akademische Karriere ist. Die beiden Juniorprofessoren, die vor zwei Jahren als erste ihr Amt an der Humboldt-Universität antraten, haben bereits Rufe an renommierte Universitäten erhalten. Der Informatiker Anusch Taraz hat einen Ruf an die TU München auf eine C3-Professur angenommen und der Mathematiker Peter Bank sitzt auf gepackten Koffern, um an die Columbia University zu gehen - beide nicht habilitiert und Anfang 30.

Diese Erfolge sind gefährdet, wenn die Juniorprofessur nicht auf Dauer im Wissenschaftssystem verankert wird. Eine Rücknahme der Juniorprofessur würde diese jungen Talente einmal mehr dazu bringen, eine Karriere im Ausland zu suchen.

Das Symposium findet statt am 13. Oktober 2004, 11.00 - 16.45 Uhr
Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, 10099 Berlin, Senatssaal

Pressekonferenz: 13.00 Uhr, Raum 2103 (1. Etage)

Das Symposium wir unterstützt vom BMBF.

Informationen Dr. Cornelia Raue, Persönliche Referentin des Vizepräsidenten für Forschung
Telefon [030] 2093 2851
e-mail cornelia.raue@uv.hu-berlin.de
uniprotokolle > Nachrichten > 2. Symposium Juniorprofessur am 13. Oktober 2004 an der Humboldt-Universität

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/89257/">2. Symposium Juniorprofessur am 13. Oktober 2004 an der Humboldt-Universität </a>