Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 19. August 2019 

Ägyptisches Museum der Universität zeigt Sonderausstellung - Howard Carter

13.10.2004 - (idw) Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Am Koblenzer Tor ist die gute Nachricht weithin zu sehen: Der Bonner Herbst steht ganz in Zeichen des alten Ägyptens. Während in der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland Grabschätze aus dem Tal der Könige zu sehen sind, widmet das Ägyptische Museum der Universität Bonn dem Entdecker des Grabes von Tutanchamun, Howard Carter, eine Sonderausstellung vom 5. November 2004 bis 1. Mai 2005.

Die Entdeckung des Grabes von Tutanchamun am 4. November 1922 ist untrennbar mit dem Namen des Engländers Howard Carter verbunden. Der bedeutende Ausgräber, Zeichner und Gelehrte steht im Mittelpunkt der geplanten Sonderausstellung. Neben dem handschriftlichen Tagebuch Carters mit seinen Notizen über die Graböffnung geben seine originalen Zeichnungen und Dokumentationen zu den Funden einen lebendigen Eindruck von den spannenden Tagen und Wochen im Tal der Könige. Photographien - die zum Teil bis heute unveröffentlicht sind - ergänzen den Einblick in diesen einzigartigen Fund und ermöglichen es dem Besucher, den Ausgrabungsprozess und das Bergen der Objekte aus dem wohl berühmtesten Grabschatz des Alten Ägypten nachzuvollziehen.

Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit dem Carter-Archiv des Griffith Institute Oxford und der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland statt. Das im Koblenzer Tor beheimatete Ägyptische Museum der Universität ist mit über 700 Ausstellungsstücken die größte Sammlung ihrer Art in Nordrhein-Westfalen. Die auf knapp 300 Quadratmetern Fläche ist es in die drei Themenbereiche "Grab", "Tempel" und "Haus" gegliedert.

Bilder zu dieser Pressemitteilung gibt's im Internet unter http://www.uni-bonn.de >> Aktuelles >> Presseinformationen.

Ägyptisches Museum der Universität Bonn
Regina-Pacis-Weg 7 (Koblenzer Tor), 53113 Bonn
Telefon: 0228/73-9710
Telefax: 0228/73-7360
E-Mail: aegyptisches-museum@uni-bonn.de
Internet: www.aegyptisches-museum.uni-bonn.de
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 12 bis 18 Uhr, Montags geschlossen
Eintrittspreis: 3,50 / 2,50 Euro; Preis pro Führung: 30 Euro
uniprotokolle > Nachrichten > Ägyptisches Museum der Universität zeigt Sonderausstellung - Howard Carter

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/89414/">Ägyptisches Museum der Universität zeigt Sonderausstellung - Howard Carter </a>