Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 31. August 2014 

Mathematiklehrer-Fortbildung: Bildungsstandards und Jahrgangsstufentests

14.10.2004 - (idw) Universität Bayreuth

U.a. um Bildungsstandards dreht sich am 15. Oktober eine Fortbildungsveranstaltung für Mathematiklehrer an der Universität Bayreuth.

Bayreuth (UBT). Im Rahmen des 6. Bayreuther Mathematikwochenendes, eine Fortbildungsveranstaltung für Realschullehrer am 15./16. Oktober, findet am Freitag (15. Oktober, ab 10.00 Uhr, Hörsaal H 19, Gebäude NW II) eine gesonderte Fortbildungsveranstaltung mit vier Vorträgen statt.
Zum Auftakt spricht Edgar Höniger, Lehrer an der Alexander-von-Humboldt-Realschule und am Projekt der Bundländerkommission "Steigerung der Effizienz des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts" beteiligter Mitarbeiter am Lehrstuhl Mathematik und seine Didaktik über Bildungsstandards insbesondere im Zusammenhang mit PISA 2006. Anschließend (11.15 Uhr) wird Rupert Ernhofer vom Bayerischen Staatsinstitut für Schulqualtität und Bildungsforschung in München Erläuterungen zu den Jahrgangsstufentests geben und wesentliche Elemente in Abschlussprüfungsaufgaben beschreiben.
"Vom Quadrat zum Achteck" heißt am Nachmittag (13.30 Uhr) die Überschrift bei der Vorstellung einer dynamischen Lernumgebung durch Edgar Höniger und Professor Dr. Peter Baptist. Der Lehrstuhlinhaber wird auch ab 14.15 Uhr den letzten Beitrag bestreiten und sich dabei mit der Überschrift "Warum Mathematik? - mit dem Erkennen von Mustern beschäftigen.
uniprotokolle > Nachrichten > Mathematiklehrer-Fortbildung: Bildungsstandards und Jahrgangsstufentests

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/89488/">Mathematiklehrer-Fortbildung: Bildungsstandards und Jahrgangsstufentests </a>