Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. August 2014 

300 Schüler studieren die Dialekte Unterfrankens

14.10.2004 - (idw) Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Das Unterfränkische Dialektinstitut (UDI) der Uni Würzburg veranstaltet erstmals einen Schülertag. Am Dienstag, 19. Oktober, sollen die Teilnehmer einen Tag lang "Studierende der unterfränkischen Dialektologie" sein: Sie schreiben sich ein, hören Vorlesungen, essen in der Mensa und arbeiten nachmittags an kleinen Forschungsaufträgen.

Die Resonanz auf dieses Projekt war enorm: 800 Schüler aus der gymnasialen Oberstufe wollten mitsamt ihren Lehrern teilnehmen - darum musste das Vorhaben geteilt werden. In der kommenden Wochen werden nun 300 Schüler aus sieben Schulen ans UDI kommen, die restlichen Interessenten werden beim 2. Schülertag am 1. März 2005 dabei sein.

Zum 1. Schülertag am Unterfränkischen Dialektinstitut sind auch Vertreter der Medien herzlich eingeladen! Weitere Informationen und den Programmablauf finden Sie im Internet (Link am Ende der Mitteilung). Es wird auch ein Pressegespräch stattfinden, und zwar am

Dienstag, 19. Oktober, um 13.30 Uhr
im Übungsraum Ü9 im Philosophiegebäude
der Uni Würzburg am Hubland.

Die Teilnehmer sind:

* Bezirkstagspräsident Albrecht Graf von Ingelheim (der Bezirk Unterfranken fördert das Dialektinstitut ganz wesentlich)

* Bezirksheimatpfleger Dr. Klaus Reder

* Prof. Dr. Norbert Richard Wolf, Inhaber des Lehrstuhls für deutsche Sprachwissenschaft

* Dr. Sabine Krämer-Neubert, Unterfränkisches Dialektinstitut
uniprotokolle > Nachrichten > 300 Schüler studieren die Dialekte Unterfrankens

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenDruckansicht

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/nachrichten/id/89513/">300 Schüler studieren die Dialekte Unterfrankens </a>